Japan-Almanach: Kyushu

Amakusa – die versteckten Inseln von Kumamoto

Die Amakusa-Inseln bei Kumamoto sind nicht nur landschaftlich grandios - hier ist auch die Heimat der "versteckten Christen", die hier jahrhundertlang heimlich ihren Glauben praktizierten.

Ōsumi-Halbinsel – menschenleere Gegend mit traumhafter Landschaft

Die Osumi-Halbinsel in Kagoshima ist nur spärlich besiedelt und besticht durch eine einzigartige Vielfalt von Landschaften.

Ebino – die Stadt am Rande des Vulkans

Während die Kleinstadt Ebino weniger interessant ist, ist das Plateau um so sehenswerter - hier befindet sich einer der aktivsten Vulkankomplexe Japans.

Shibushi – das Tor zur Welt und doch am Rande von allem

Shibushi liegt etwas abseits und kämpft stark mit dem Bevölkerungsrückgang, hat dafür aber eine schöne alte Burgunterstadt und viel Natur.

Shiiba – Hinter den sieben Bergen

Shiiba ist ein Dorf im Herzen von Kyushu - tief versteckt in den Bergen. Der Ort zählt zu den drei bekanntesten abgelegenen Orten in Japan.

Aso, der grosse Vulkan in der Mitte von Kyushu

Aso, der grosse Vulkan in der Mitte von Kyushu, bietet eine Landschaft, die man so in Europa nicht findet. Ein Fest für Geologen und Naturliebhaber.

Tanegashima – Japans Tor zum Weltall

Tanegashima südlich von Kyushu ist nicht nur Japans Tor zum Weltall, sondern auch der Ort, an dem erstmals Feuerwaffen in Japan auftauchten

Yakushima – die zauberhafte Regeninsel

Yakushima, auch bekannt als die Regeninsel, wartet mit sensationellen Wäldern und fantastischen Bergen auf. Das verregnete Paradies ist einmalig.

Latest news

Lesetipp: TAZ-Artikel 10 Jahre Fukushima: Nach dem Beben

Noch ein paar Tage, dann ist es exakt zehn Jahre her, als die große Katastrophe über Japan hereinbrach. Das...

Corona: Verschärfte Einreiseregeln, verlängerter Ausnahmezustand

Es will kein Ende nehmen, und die Problematik ist der in Deutschland recht ähnlich: Der seit Januar herrschende und...

Must read

Die 10 beliebtesten Reiseziele in Japan

Im Mai 2017 erfolgte auf dem Japan-Blog dieser Webseite...
- Advertisement -

You might also likeRELATED
Recommended to you

Kurashiki – die historische Stadt in Okayama

Kurashiki in der Präfektur Okayama in Japan bietet einen Mix aus Geschichte vor der Meiji-Restauration sowie europäischer Architektur.

Die sinnlose Vergeudung eines jungen Lebens

Kindesmissbrauch gibt es überall -- das ist nun mal...

Amagisan (1’406 m) in Shizuoka

Der 1'406 Meter hohe Amagisan in der Präfektur Shizuoka gehört zu den hyakumeizan - den 100 berühmtesten Bergen Japans.