SonstigesTabibito unterstützen

Tabibito unterstützen

-

Wer diese Webseite nützlich findet und sich auf irgendeine Art und Weise beteiligen oder erkenntlich zeigen möchte, kann dies auf folgende Art und Weise tun:

Teile anderen davon mit!

Ob Link oder einfach nur Mundpropaganda – je mehr Leute diese Seiten lesen, desto besser wird sie. Alle Seiten innerhalb von tabibito.de dienen als Informationsquelle und Denkanstoss. Wer also denkt, dass das Lesen dieser Seiten einem anderen von Nutzen sein könnten, dann teilt ihm/ihr davon mit!

Arbeite mit!

Sowohl der Blog als auch fast alle anderen Seiten (ca. 300 davon auf Deutsch) haben eine Kommentarfunktion. Kommentare, Korrekturen und sonstige Anmerkungen helfen dem Author und allen anderen Lesern, diese Seiten so korrekt und informativ wie möglich zu gestalten.

Spenden

Mit steigenden Besucherzahlen steigen auch die Anforderungen an die Hardware. Wer sich an den Kosten für den Server (dedicated Server) beteiligen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.
Auf Wunsch werden Spender hier namentlich und/oder mit Link der eigenen Wahl aufgeführt (Tabibito.de behält sich jedoch das Recht auf Nicht-Veröffentlichung des Namens/Links vor – Beispiel: Wer einen Euro spendet und einen Link zu irgendeiner Pokerseite anführt, wird definitiv nicht erwähnt. Der Link bleibt für ein Jahr auf dieser Seite bestehen.

Gespendet werden kann wie folgt:

 

Paypal/Kreditkarte

 

Bitcoin

Bitcoin-Wallet: 1ARhmBbsqwG871qMM63b5qAft1W6fq5iwb

Ethereum

Ethereum-Wallet: 0xD8D3CD3b8Ba56aEE5bB26fBF4285bDBdC0a4F7Ea

Achtung: Durch eine Spende entstehen keinerlei rechtliche Ansprüche an den Betreiber dieser Seiten. Eine Rückerstattung der Spenden ist ebenfalls nicht möglich.

Kräuterlikör nach Fernost schicken

Schreiben macht durstig. Und was in Japan nach wie vor eher Mangelware ist, ist ein ordentlicher Kräuterlikör mit Charakter.

Spenderliste

(Achtung: Der Link wurde vom Spender gesetzt und muss nicht identisch mit dem Spender sein):

tabibitohttps://www.tabibito.de/japan/
Tabibito (旅人・たびびと) ist japanisch und steht für "Reisender". Dahinter versteckt sich Matthias Reich - ein notorischer Reisender, der verschiedene Gegenden seine Heimat nennt. Der Reisende ist seit 1996 hin und wieder und seit 2005 permanent in Japan, wo er noch immer wohnt. Wer mehr von und über Tabibito lesen möchte, dem sei Tabibitos Japan-Blog empfohlen.

1 Kommentar

  1. Hallo Matthias, Paypal Spenden wird in Deutschland offenbar nicht (mehr) unterstützt. Stattdessen nimmt man hierzulande „Freunde“. Dazu bräuchte ich dann einen Adressaten.
    LG
    Christine

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Soziale Medien

0FollowerFolgen
0FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren

Neueste Beiträge

Nordkyūshū-Tour 2022

Wie vor zwei Wochen angekündigt ging es in der vergangenen Woche also wieder mal nach Kyushu - nach drei...

Alt gegen Neu: Der Tanga-Markt in Kitakyushu

Nun bin ich also wieder zurück aus Kyushu, nach einer kurzen aber intensiven Tour durch den Norden der Insel....

Opposition bietet Trauerspiel bei Misstrauensantrag

Am vergangenen Donnerstag bot sich ein erschreckendes Bild im japanischen Unterhaus: Man stimmte da über zwei Misstrauensanträge ab, die...

Izumo – Heimat des ältesten Schreins Japans

Izumo in der Präfektur Shimane und am Japanischen Meer gelegen ist Heimat des ältesten Schreins ganz Japans. Hier fand man auch die ältesten Siedlungsspuren Japans.

Auf geht es nach Nord-Kyushu. Tipps?

In der nächsten Woche geht es endlich in den zumindest meiner Meinung nach mehr als wohlverdienten Urlaub. Nach zwei...

Shintoismus

Inhaltsverzeichnis Was ist Shintōismus? Die Geburt der Götter: Ein Stammbaum Schreine Shintōismus im Alltag Heilige Orte in Japan Shintoistische...

Must read

Die 10 beliebtesten Reiseziele in Japan

Im Mai 2017 erfolgte auf dem Japan-Blog dieser Webseite...

Auch lesenswertRELATED
Recommended to you