BlogBrokkoli wird zum besonders gekennzeichneten Gemüse

Brokkoli wird zum besonders gekennzeichneten Gemüse

-

…und in China fiel gestern ein Sack Reis um, ich weiß. Es ist trotzdem durchaus interessant, gibt es doch einen Einblick in die Mechanismen der japanischen, semi-sozialistischen Marktwirtschaft.

Das Ministerium für Landwirtschaft, Forst  und Fischerei — rinsuisanshō, kurz MAFF, unterhält eine Liste besonders gekennzeichneter Gemüsesorten, 指定shitei野菜yasai genannt. Auf dieser Liste stehen insgesamt 14 Gemüsesorten:

1. キャベツ kyabetsu Weißkohl
2. きゅうりkyūri Gurken
3. さといもsatoimo Taro
4. だいこんdaikon Rettich
5. たまねぎtamanegi Zwiebeln
6. トマトtomato Tomaten
7. なすnasu Auberginen
8. にんじんninjin Mohrrüben
9. ねぎnegi Winterzwiebeln
10. はくさいhakusai Chinakohl
11. ばれいしょbareisho Kartoffeln
12. ピーマンpiiman Gemüsepaprika
13. ほうれんそうhōrensō Spinat
14. レタスretasu Gartensalat

Die Liste kennzeichnet auch die wichtigsten Anbaugebiete – 890 Anbaugebiete werden da aufgelistet. Per Definition sind „besonders gekennzeichnete“ (wörtlich: „bestimmte“) Gemüsesorten solche, bei denen der Verbrauch, und damit auch die Produktion, besonders hoch sind. Weiterhin muss es sich um Gemüse mit einem hohen Nährwert handeln, sprich, es muss wichtig für den Endverbraucher sein.

Warum das ganze? Fallen aufgrund diverser Umstände die Preise für diese Gemüsesorten stark, verdienen die Bauern logischerweise weniger Geld. Damit sich die Bauern in den knapp 900 Anbaugebieten nicht im nächsten Jahr von diesen Sorten verabschieden und Engpässe hervorrufen, subventioniert der Staat den Anbau – der Einnahmeverlust wird also ausgeglichen. Damit sollen auch die Verbraucherpreise gedeckelt werden, aber das funktioniert nicht so richtig — bei schlechten Ernten schießen die Preise auch für diese besonders subventionierten Gemüsesorten schnell durch die Decke.

Heute gab das MAFF nun bei einer Pressekonferenz1 bekannt, zum ersten Mal seit 50 Jahren eine neue Gemüsesorte auf die Liste zu setzen – und zwar ブロッコリーburokkorii (Brokkoli). In den vergangenen Jahren sei der Verbrauch um über 30% gestiegen, weshalb das Ministerium nun dafür sorgen möchte, dass Brokkolibauern im Fall der Fälle von Subventionen profitieren können.

Brokkoli per se ist zwar keine typisch japanische Zutat, doch viele benutzen ihn gern als Bento-Beilage oder einfach nur so als Beilage, gern blanchiert und mit Mayonnaise gegessen oder kurz mit Knoblauch angebraten.

Zum Thema — in diesem Artikel gibt es eine Zusammenfassung der häufig in Japan benutzten Gemüsesorten – und wann sie erhältlich sind bzw. angebaut werden.

Nur so am Rande: In der englischen Wikipedia gibt es eine ganze Seite über George H. W. Bushs Kommentare über Brokkoli2. Hätte Bush mehr Brokkoli gegessen, hätte er sich womöglich nicht 1992 bei einem Staatsbankett in Tokyo direkt in den Schoß des damaligen japanischen Premierministers, Miyazawa, übergeben

  1. siehe hier
  2. siehe hier
tabibito
tabibitohttps://www.tabibito.de/japan/
Tabibito (旅人・たびびと) ist japanisch und steht für "Reisender". Dahinter versteckt sich Matthias Reich - ein notorischer Reisender, der verschiedene Gegenden seine Heimat nennt. Der Reisende ist seit 1996 hin und wieder und seit 2005 permanent in Japan, wo er noch immer wohnt. Wer mehr von und über Tabibito lesen möchte, dem sei Tabibitos Japan-Blog empfohlen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Soziale Medien

0FollowerFolgen
0FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren

Neueste Beiträge

Nikkei-Index auf Rekordhoch – der Beginn einer neuen Bubble?

Die Aufregung war groß am Ende der vergangenen Woche - der Nikkei-Index, gemeint ist damit in der Regel der...

Ginza Kagari (銀座 篝) Echika Ikebukuro, Toshima-ku Tokyo

Der Ableger des berühmten Kagari-Ramen-Restaurants an der Ginza wartet mit sehr fotogenen Tori-Paitan und anderen Varianten auf - mit einem gesunden Touch.

Odawara – Burgstadt mit Fischereihafen und günstiger Lage

Wer nur wenig Zeit für Japan hat, ist hier genau richtig - eine japanische Burg und viel frischer Fisch, und das nur eine Stunde von Tokyo

Filmkritik: Godzilla Minus One

Da nichts weiter anstand, und da es sowieso einfach mal wieder Zeit dafür war, ging es am Sonntag mal...

Weg vom starken Alkopop? Japanische Getränkeriesen verkünden Kehrtwende

Es war schon amüsant zu sehen, wie die in Japan allgegenwärtigen Chūhai-Getränke immer stärker wurden. Erst waren biergleiche 5%...

Ungerechter Lohn — noch immer selbstverständlich

Die Fernsehsendung TBS News Dig beschäftigte sich heute mit der Arbeitssituation körperlicher und geistig behinderter Menschensiehe hier - und...

Must read

Die 10 beliebtesten Reiseziele in Japan

Im Mai 2017 erfolgte auf dem Japan-Blog dieser Webseite...

Auch lesenswertRELATED
Recommended to you

%d