Und die 10 beliebtesten Reiseziele in Japan sind…

Juni 5th, 2017 | Tagged , , | 4 Kommentare | 1074 mal gelesen

Vor einem guten Monat erfolgte auf diesem Blog eine Leserumfrage über die beliebtesten Reiseziele in Japan (die Umfrage und der Artikel befinden sich hier). Die Frage lautete:

WAS SOLLTE MAN IN JAPAN UNBEDINGT GESEHEN HABEN?

Rund 400 Stimmen wurden abgegeben. Natürlich muss man die Umfrage mit Vorsicht genießen – schließlich habe ich die Auswahl getroffen, und über die lässt sich natürlich streiten (zum Beispiel indem man Ise in der Präfektur Mie mit Shibuya in Tokyo austauscht). Interessant ist das Ergebnis trotzdem, wenn auch nicht unbedingt überraschend: Der schwimmende Torii von Miyajima bei Hiroshima landete mit großem Abstand auf Platz 1, vor Shinjuku in Tokyo. Die Antworten würden sicher auch anders aussehen, wenn man zum Beispiel nur Städte nennt (Tokyo, Kyoto, Kobe…).

Unschlagbar die Nummer 1 in der Beliebtheitsskala: Der schwimmende Torii von Miyajima

Unschlagbar die Nummer 1 in der Beliebtheitsskala: Der schwimmende Torii von Miyajima

Hat man Japan nicht richtig gesehen, wenn man diese 10 Sehenswürdigkeiten nicht abgeklappert hat? Klare Antwort: Nein, das kann man so nicht sagen. Ich habe es auch erst beim vierten oder fünften Japanaufenthalt nach Miyajima geschafft, war dafür aber zu der Zeit schon in Gegenden, die das Gegenteil von Touristenattraktionen darstellen (Yokkaichi zum Beispiel), unterwegs.

Da es die Möglichkeit gab, die Liste zu ergänzen, gab es auch über 25 andere Vorschläge, wie zum Beispiel Akihabara in Tokyo (ausgelassen wegen Shinjuku) oder Yakushima in der Präfektur Kagoshima (ausgelassen wegen zu weit weg).

Die gesamte Liste von 1 bis 10 findet man ab sofort auf dieser Seite.

Ich danke noch mal Allen für’s Mitmachen – und die zwei Bücher sind auch schon verlost (und auf dem Weg).

Teilen:  

4 Responses to “Und die 10 beliebtesten Reiseziele in Japan sind…”

  • umij sagt:

    … ich finde die Liste etwas langweilig. Sind halt die Topziele, die man auch in jedem Reiseführer findet.

    Ich glaube bei denjenigen, die längere Aufenthalte in Japan hatten, sähe so eine Liste ganz anders aus.

    Oder anders gesagt: Obwohl ich schon lange in Deutschland lebe, war ich noch nie in Neuschwanstein. Und bevor ich dahin fahre, gibt es auch noch ne Menge Menge anderer lohnenswerterer Ziele, die ich abklappern möchte… Aber jedem das Seine…

    • tabibito sagt:

      Sicher ist die Liste langweilig… für Leute, die schon viel im Land unterwegs waren. Irgendwann folgt auch eine alternative Liste. Ich weiss auch, was Du meinst – ich war 4? 5? Mal in Italien unterwegs, immer in einer anderen Gegend, aber noch nie in Rom, Mailand oder Venedig. Aber darum ging es bei der Umfrage auch nicht.

  • Enrico sagt:

    Seit 2005 in Japan und nein die Liste ist nicht langweilig. Liegt aber sicher daran weil mein Plan langfristig in Japan zu leben ist, soll heißen ich muss die genannten Ziele nicht in einen bestimmten Zeitfenster ansehen. Hab einige Ziele noch nicht gesehen und daher interessiert mich die top 10 schon. Danke!

  • Melli sagt:

    Ich finde die Reiseziele sehr gut, gerade für die Leute die noch nicht in Japan waren. Da geben ich „tabibito“ vollkommen recht. Es gibt in jeder Stadt der Welt Orte die „man gesehen haben muss“ und dafür geben die meisten Menschen, die an solchen Umfragen teilnehmen , ihre Stimme ab. Und warum sollte man diese nicht sehen wollen. Wenn Menschen nach Deutschland kommen besuchen diese auch Berlin und schauen sich da das Brandeburger Tor an, obwohl das für Menschen aus Deutschland auch schon (oftmals) ein alter Hut ist.

    Abschließend; eine schöne Liste und danke für den einen oder anderen Tipp für meinen nächsten Besuch ;)