Insel Hongkong

0
10

Allgemeines

Hört man heute den Namen Hongkong, denkt man in der Regel an das Gebiet Hongkong – die ehemalige Kronkolonie. Jene bestand zu Anfangszeiten nur aus einer Insel – der 香港島 Insel Hongkong, international als Hong Kong Island bekannt. Die Insel selbst ist jedoch nur 80,5 km² gross – das Gebiet Hongkong hingegen mittlerweilen über 1,000 km². Mehr zum Gebiet Hongkong siehe unter Hong Kong – Reiseinformation, Geschichte etc.

Blick auf die weltberühmte Skyline der Nordküste der Insel Hongkong
Blick auf die weltberühmte Skyline der Nordküste der Insel Hongkong

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts gab es auf der Insel nur ein paar Fischerdörfer und geschätzte 3’000 Einwohner, die hauptsächlich vom Fischfang, der Salzgewinnung und Perlenfischerei lebten. Heute leben auf der Insel knapp 1,3 Millionen Menschen. Besonders bekannt ist heute die Nordseite – sie ist Kowloon und dem Victoria Harbour zugewandt und gehört zu den am dichtest bebauten Plätzen auf der Erde.

Die Insel Hongkong besteht aus fünf Distrikten: Dem 中西區 Central and Western District (Zentral- und Westbezirk), dem 東區 Eastern District (Ostbezirk), dem 南區 Southern District (Südbezirk) sowie dem 灣仔區 Wan Chai District (Wan-Chai Bezirk) im Zentrum der Nordhälfte.

Sehenswertes

Die Insel Hongkong ist nicht sehr gross, aber sie hat bemerkenswert viele Gesichter – so die als Island Side bekannte, dem Victoria Harbour zugewandte Nordküste mit den dicht an dicht stehenden Wolkenkratzern, das bergige Innere der Insel mit dem 552 m hohen 太平山 (früher: 扯旗山) Victoria Peak aka The Peak als höchsten Gipfel sowie vielen interessanten Wanderwegen durchs Grüne sowie viele kleine, teilweise fast schon verlassene Strände in einigen der zahllosen kleinen Buchten an der Südküste. Historisch besonders interessant ist die Gegend um den Victoria Peak – dieses Gebiet war einst den Kolonialherren vorbehalten; Chinesen war es nicht gestattet, sich dort niederzulassen. Das hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg geändert, doch zählt The Peak und das umliegende Gebiet nachwievor zur ersten Adresse in Hongkong.

Kaum Platz: Hongkong
Kaum Platz: Hongkong

Jahrzehntelang dominierte der Wolkenkratzer der HSBC die Skyline der Island Side, doch seit 2003 sieht selbiges im Vergleich zum naheliegenden 國際金融中心 International Finance Centre (ifc) eher klein aus: Das IFC ist fast genauso gross wie das ehemalige World Trade Center in New York – das Dach befindet sich auf 407 m Höhe, was 2009 bedeutete, dass das IFC das 4-höchste Gebäude der Welt (nach Dachhöhe) ist. Das Bauwerk hat 88 Etagen und 62 Fahrstühle (das IFC ist eigentlich ein Gebäudekomplex – gemeint ist hier der Hauptbau). Wie der Name schon vermuten lässt, haben viele Finanzdienstleister ihre Büros hier. Die Bank der Sonderwirtschaftszone Hongkong unterhält ein kleines Museum im 55. Stock – dieses kann man besuchen (sogar umsonst) und von dort die Aussicht geniessen. Dazu muss man sich jedoch im Erdgeschoss registrieren lassen. Ausserdem wird nur eine gewisse Anzahl an Besuchern zur gleichen Zeit zugelassen – es kann also zu enormen Wartezeiten kommen. Lange wird das IFC jedoch nicht das höchste Bauwerk der Stadt sein: 2009 war das 484 m hohe ICC in Kowloon schon fast fertig.

Achtung: Diese Seite ist bei weitem nicht vollständig – mehr nach weiteren Reisen nach Hongkong innerhalb der nächsten Jahre.

Der IFC-Wolkenkratzer in Hongkong
Der IFC-Wolkenkratzer in Hongkong

Übernachtung / Essen

Zu allgemeinen Informationen zur Übernachtung und zum Essen in Hongkong siehe Reiseinformationen Hongkong. Auf der Insel Hongkong gibt es zahlreiche Hotels, doch die meisten gehören zur Spitzenklasse und sind dementsprechend teuer.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.