Blog Tabibito's Blog: Worum es geht

Tabibito's Blog: Worum es geht

-

Die Nachricht, dass es in Deutschland mehr Blogger als Blog-Leser gibt, sollte eigentlich jeden abschrecken. Zumal man sich mit einem Blog viel Arbeit aufhalst. Andererseits hilft ein Blog vielleicht auch, Wissen zu verbreiten und zu unterhalten.
Deshalb hat die Neugier gesiegt und zudem das Interesse daran, mit diesem Medium eine neue Bezugsquelle für Informationen zu erschliessen.
Doch da dies der erste Eintrag ist, erst einmal ein paar Worte über diesen Blog:

  • Wer schreibt da? Tabibito (auf Deutsch „der Reisende“) schreibt hier. Ich betreibe die Seite tabibito.de, allerdings mehr als Hobby, und habe seit mehr als 10 Jahren viel mit Japan zu tun. Seit 2005 lebe ich in Japan und arbeite als Webmaster bei einer .com-Firma. Das Ende des Aufenthalts ist ungewiss – vielleicht nur 5 Jahre, vielleicht 20 oder mehr. Warum Japan? Das werde ich oft gefragt und darauf werde ich in späteren Nachrichten eingehen.
  • Warum dieser Blog? Mit diesem Blog möchte ich allen Japan-Interessierten einen Einblick bieten in den japanischen Alltag abseits der Reiseführer und Anime-Traumwelten. Ich werde auch aktuelle Themen aufgreifen, die hier die Leute beschäftigen und in den Nachrichten zu kurz kommen. Ich werde auch versuchen, all denen, die in Zukunft in Japan leben oder studieren wollen, eine Informationsquelle zu sein.

Bevor es richtig losgeht, ein paar Dinge, die ich zu beachten bitte:

  1. Ich vertrete meine persönliche Meinung. Mit einer Prise Satire. Wer 100% politisch korrektes sucht, sollte Telefonbücher lesen. Deswegen Vorsicht beim Genuss dieser Beiträge.
  2. Kommentare und Kritiken sind natürlich sehr willkommen. Bitten, die Namen aller Mitglieder des FC Traktor-Fanclubs auf Japanisch zu schreiben, werde ich eher selten nachkommen – ich bekomme zu viel davon.

Ansonsten wünsche ich viel Spass beim Lesen!
Alien registration Card
Die Alien registration Card – eine Art Personalausweis für Ausländer, die länger als 3 Monate in Japan leben. Vor sieben Jahren wurden mir dafür sogar Fingerabdrücke genommen…

tabibitohttps://www.tabibito.de/japan/
Tabibito (旅人・たびびと) ist japanisch und steht für "Reisender". Dahinter versteckt sich Matthias Reich - ein notorischer Reisender, der verschiedene Gegenden seine Heimat nennt. Der Reisende ist seit 1996 hin und wieder und seit 2005 permanent in Japan, wo er noch immer wohnt. Wer mehr von und über Tabibito lesen möchte, dem sei Tabibitos Japan-Blog empfohlen.

5 COMMENTS

  1. …Fingerabdruecke werden ja jetzt wohl schon leider auch bei kurzzeitigen Japan-Aufenthalten genommen.

    Danke fuer das Blog. Werde sicher von Zeit zu Zeit vorbeischauen.

  2. Hallo, Tabibito!

    Vielen Dank f?r Deine sch?n gemachten, informativen Seiten.

    Gerade Dein Blog reizt mich schon sehr; ich hab Dich in meine BlogRoll aufgenommen/verlinkt und werde sicher ?fters vorbeischauen!

    Chris

  3. Ich wollte nur mal‘ „danke“ sagen! Dein Blog ist nicht nur interessant, sondern zum Teil auch sehr witzig und Unterhalsam geschrieben, bitte weiter so :) . Schade, dass ich den Blog erst gestern entdeckt habe. Seitdem wühle ich mich im Verlauf deiner Blogeinträge zurück :)

    Liebe Grüße aus Wien nach Tokyo

    Marl

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Soziale Medien

475FansLike
0FollowersFollow
0FollowersFollow
0SubscribersSubscribe

Neueste Beiträge

Corona in Japan: Starker Anstieg allerortens und Mondfischmaßnahmen

Um auf das leidige Thema zurückzukommen - ein kurzes Update zur Lage von Corona in Japan. Starker Anstieg landesweit -...

Royale Sorgen

Beinahe schon so sehr wie die Coronalage beschäftigte ein Brief die Medien und deren Endverbraucher in den vergangenen Tagen....

Blumen und Essen – Präsentation ist alles

Neulich ging es mal wieder - wie so oft - in die Nachbarpräfektur Yamanashi, denn trotz unzähliger Fahrten dorthin...

Amagi-Shinjū oder Romeo und Julia auf Japanisch

Wenn ich über diverse Orte in Japan schreibe, komme ich aus dem recherchieren nicht mehr raus. Und mitunter trifft...

Lauer Aprilscherz? Corona-Infoblatt in der Tageszeitung

Es mutete wie ein um einen Tag verfrühter Aprilscherz an: In der gestrigen Beilage unserer Tageszeitung befand sich ein...

Quo vadis corona und ein singendes Schweinchen

Eine Woche ist es nun her, dass der Ausnahmezustand für die am stärksten von Corona betroffenen Präfekturen, inklusive Tokyo...

Must read

Die 10 beliebtesten Reiseziele in Japan

Im Mai 2017 erfolgte auf dem Japan-Blog dieser Webseite...

Auch lesenswertRELATED
Recommended to you