Geboren am 7. Februar 2011…

    43
    1889

    Geboren am 7. Feb 2011: Lou…wurde mein Sohn Lou, also heute, und zwar pünktlich vor Kaffee und Kuchen, um 13:52. Lou muss daher auch gleich mal für die geringer werdende Anzahl von Blogbeiträgen herhalten, da er und seine Schwester uns mit Sicherheit noch mehr auf Trab bringen werden.
    Eigentlich sollte Lou bereits am 3. Februar soweit sein, aber scheinbar hatte er keine rechte Lust oder es war ihm noch zu kalt. Das bereitete uns bereits Kopfzerbrechen, denn meine Frau ist von normaler, japanischer Statur, aber schwere Kinder liegen scheinbar in meiner, deutschen, Familie. Die Hebamme meinte noch “das könnten fast 4’000 Gramm werden – sowas erleben wir maximal, wenn überhaupt, nur ein Mal im Jahr”. Nun, sie sollten ihr Pensum früh erfüllen dieses Jahr. Ich hatte das Gefühl, sie haben so ziemlich jedes Instrument benutzt, das das im Kreissaal so zur Verfügung stand: Saugnapf, Schere, Zange… ich wollte schon rufen “Ich möchte meine Frau gern in einem Stück wiederhaben”, aber der Witz wäre bestimmt nicht gut angekommen. Der Kampf dauerte vom Beginn der Wehen an nur 3 Stunden (dank Wehenbeschleuniger), aber die letzte Stunde war schlichtweg brutal. Ich hatte zum Schluss schon die leise Ahnung, das 100’000-Yen-Wort (rd. 1’000 Euro) 帝王切開 Teiō-Sekkai (Kaiser-Schnitt) zu hören, denn soviel kostet das Prozedere angeblich, und das wird nicht erstattet. Letztendlich ging es aber mit ach und krach ohne.
    Das Ergebnis: 4’155 Gramm pures Geschrei, verteilt auf 53 cm. Eine erschöpfte Mutter (japanische Durchschnittsbabys wiegen ca. 2’800 Gramm!) und eine eifersüchtige, aber tapfere Tochter. Soviel heute und mal in eigener Sache.

    43 COMMENTS

    1. Das sind ja tolle Neuigkeiten, dass freut mich für dich. Einen Sohn zu bekommen ist mit eines der schönsten Ereignisse im Leben eines Mannes das ich mir vorstellen kann. Ich wünsche dir und deiner kleinen Familie vom ganzen Herzen alles gute.

      Liebe Grüße,
      Christian

    2. Da gratuliere ich aber recht herzlich! Schön, dass alle gesund sind. Und offenbar ist man in Japan etwas schneller bei der Sache, wenn es ums holen von Kindern geht.

      Drei Stunden – da hat Katja nur ein müdes Lächeln über. Bei der ersten waren es drei Tage und der Zweite hat sich auch elf Stunden zeit gelassen. Aber das gewicht und die Größe von deinem kleinen Lou sind prima. Und das Bildchen ist großartig!

      Also nochmal alles Gute auch für die tapfere Mama (bin ich froh ein Mann zu sein)

    3. @Alle
      Danke!

      @Terry
      In Japan ist man bei der Geburt scheinbar nicht zimperlich – ich bin zwar Laie, aber die massive Verabreichung von Beschleunigern halte ich auch für … nun ja, gewagt. Die Wehen beginnen da gleich mal im 3-Minuten-Takt und sind nicht ohne. Dafür ist man da scheinbar netter nach Geburt – meistens verbleiben die Müttter für mindestens 5 Tage im Krankenhaus.

    4. Herzlichen Glückwunsch zu dem kleinen süßen Kerlchen! :D
      Und wow. 2,800Gramm und knapp 4000 ist schon ein Unterschied O_o Ich hoffe deiner Frau gehts gut und sie erholt sich schnell!

      LG. Z

    5. Gratuliere, sieht trotz Saugnapf und Zange doch noch ganz ansehnlich aus ;-) Wollt ihr die Japaner ärgern, oder warum einen Namen mit “L” am Anfang ;-)

    6. Niedlich!
      Herzliche Glückwünsche zur Geburt Eures kleinen Sohnes. Ich wünsche nur das Beste und das alle schön gesund bleiben!

    7. Neee, wie süß! In diesem Sinne herzlichen Glückwunsch an die ganze Familie.

      So wie Du es beschrieben hast und wie es hier auch schon zu lesen ist muss man(n) ja mal klar sagen das Frauen letztendlich doch die wahren Kerle sind. Alleine der Gedanke an diese Tortur würde mich ins Kloster treiben. ;)

      Wünsch Euch alles Gute.

    8. Da schließe ich mich den Glückwünschen doch gleich an! Alles Gute für Mama und Baby – und für dich natürlich auch! Da darf der Blog ruhig zurückstehen in der nächsten Zeit, auch wenn ich hier sehr gern lese.

    9. auch von meiner Seite: Herzlichen Glückwunsch! Bin fast ein bisschen neidisch ;-) Wünsche euch allen nur das Beste.

    10. Herzlichen Glückwunsch!

      Wir haben die Schwangerschaft ja mitverfolgt und freuen uns jetzt mit Ihrer Familie über die Geburt Ihres Sohnes Lou. Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

    11. Verflixt, ich muss Deinen Blog häufiger/regelmäßiger lesen! Herzlichen Glückwunsch zum neuen Nachwuchs von den Hallensern! Schön, dass alle gesund sind. Und Dir, Lou, wünschen wir gemeinsam mit Deiner Schwester maximalen Erfolg bei der Erziehung Eurer Eltern!
      Alles Liebe
      R & K

    12. Alles Gute zur Geburt Eures Sohnes! Wir waren vor ein paar Jahren in Japan, sind seitdem Japanfans und lesen Dein Blog regelmäßig mit großer Begeisterung!

      Bitte weiter so!!

    13. Junge junge, da ist man mal wieder auf Dienstreise und schon kommt man zu spät zum gratulieren. Nun also auch von mir mit etwas Verspätung die herzlichsten Glückwünsche und alles Gute für dich und deine Familie.

    14. Einwenig spät, aber Gratulation zur Geburt deines Sohnes!!!
      Darf Ich fragen ob Lou noch einen deutscen Zweitnamen hat, oder nur einen Japanischen?
      Beim Thema, hast du schon mal über Hafu (Half – Kinder aus gemixted Nationalität geschrieben). Ich habe einmal gelesen, dass sie diskriminiert werden. Ist das bei eurer Tochter schon einmal ein Thema gewesen? Naja wahrscheinlich nicht, sie wird ja durch und durch Japanischen erzogen sein.

      Noch einmal gratulation, ich wünsche euch alles Gute mit dem Jungen!

    15. Was kann man da noch anfügen ausser ebenfalls beste Glückwünsche? Hm vielleicht aller guten Dinge sind drei? ;-)

    Comments are closed.