Landesname

România (Rumänien). Zur richtigen Aussprache auf Rumänisch siehe unten.

Fläche & Bevölkerung

Anklickbare Karte von Bulgarien
Anklickbare Karte von Rumänien

Rumänien ist rund 238'000 km² gross - das sind ca. zwei Drittel Deutschlands.

Die Bevölkerung beträgt hindes nur 22,3 Mio* (2003) - etwa ein Viertel Deutschlands.

Knapp 90% sind Rumänen, 6,5 % Ungarn,2,5 % Roma (offizielle Zahlen und inoffizielle Zahlen gehen weit auseinander!), ferner Deutsche, Ukrainer, Russen, Türken etc.*

Religion

Knapp 90 % Rumänisch-Orthodox, ansonsten Griechisch-Orthodox, Katholisch, Protestanten etc.

Zeitzone

Deutsche Zeit minus eine Stunde - auch im Sommer

*Quelle: CIA World Factbook   

 

 

 

Rumänisch. Der Landesname leitet sich von "Romanisch" ab, und das lässt bereits erahnen, woher der Wind weht. Die Sprache leitet sich aus einem Dialekt des Lateinischen ab, widerfuhr jedoch Einflüssen aus slawischen und anderen Sprachen (Beispiel: "Ja" lautet auf Rumänisch "da" - wie im Russischen). Russisch hilft ansonsten gar nicht weiter - eher Französisch oder Italienisch. Junge Leute sprechen sehr oft hervorragendes Englisch, ansonsten ist allerdings eher Deutsch verbreitet. Im Rumänischen werden lateinische Buchstaben benutzt - allerdings gibt es auch hier nicht benutzte Buchstaben: Das sind â, ă, î, ş und ţ:

  • ă wird wie ein schwa, also wie das schwache [ e ] in [ Blume ] (phon: ə), gelesen
  • â ist ein schwaches, nasales [ i ] und ähnlich dem [ i ] in [ hinten ] (phon: ɨ, i ).
  • î wird praktisch genauso wie â gelesen.
  • ţ ist nichts weiter als ein deutsches [z] - das rumänische "z" hingegen wird englisch gelesen und ist damit ein weiches [s].
  • ş wird schlicht und ergreifend wie [sch] gelesen wird.
  • gh ist ein einfaches [g] wie in [ Weg ].

 

Nach Brasov alias Kronstadt in Siebenbuergen Bukarest - Hauptstadt Rumaeniens Ab in die Puszta Zur Startseite Nach Serbien Moldawien (Moldau) hat einiges zu bieten Die fuenf Kloester der Bukowina Ins Nachbarland zur Ukraine Sighetu Marmatiei Satu Mare Oradea (Grosswardein) Cluj-Napoca Vatra Dornei in den Bergen Suceava Iasi - alte Hauptstadt Moldawiens In die Ukraine

 

Ales wrote:

Es gibt wirklich schöne gebirge in Romänien. Man muss nur ein bisschen vorsichtig sein, weil es sehr häufig passiert, dass die Turisten besthlen werden.

Posted by Ales on October 14, 2010 00:20

 

 

Name:

Email:

Webseite:

Kommentar:


Sicherheitscode:
CAPTCHA Image

Bitte Sicherheitscode eingeben:
 

 

©2013 Tabibito.de