Mizuame (水飴) – „Wasserbonbon“

0
571

Mizuame (geschrieben 水飴, zusammengesetzt aus „ mizu“ und „ ame“ (Bonbon) ist eine klare, zähflüssige und sehr süße Masse, die man durch die Aufspaltung von Stärke zu Zucker mittels Enzymen erhält. Traditionellerweise geschieht dies mit stark stärkehaltigem Reis und Malz, doch gebräuchlicher sind heute Kartoffeln als Grundstoff.

Mizuame wird im Glas verkauft und hat eine Konsistenz wie Honig (oder auch Maissirup – dieser Geschmack ist dem von mizuame auch am nächsten. Benutzt wird dieser Süßstoff vor allem zur Zubereitung von 和菓子 wagashi (japanische Süßigkeiten).

Mizuame - Klebrige Süßigkeit
Mizuame – Klebrige Süßigkeit

LEAVE A REPLY