現在のタグが付いて投稿を参照しています。 ニュース

ご注意: 以下の記事は機械によって翻訳されたものです。ドイツ語のオリジナルは 。,,en,隠された年 - 日本のアンダーグラウンド,,de,t.co/Hw9Mu9af0Y,,en,@ midori1kwh,,en,@tonjifan,,mg,日本でも見えます。というのは、日本で見た,,ja,ArteのMediathekで,,ja,あなたに単に日本で周りを取得することはできません - 今日,,de,Matsuko DeLuxe,,ja,t.co/cF3ksO5mJf,,en,t.co/hXp0nVJzR9,,en,ワードプレス,,en

人々は、内閣総理大臣を追いかけている場合,,de,t.co/jH6HS0GK4y,,en

10月10日, 2017 | タグ付け , , , | 1 コメント | 360 読み込み

Plakat des geplanten Auftritts in Shinyurigaoka

Plakat des geplanten Auftritts in Shinyurigaoka

Das Land steckt mitten im キャンペーン, und bei diesem Wahlkampf wird natürlich auch seine Majestät MP Abe aktiv und geht auf Tournee. Das erweist sich jedoch als gar nicht so einfach, wie sich spätestens am 5. Oktober erwies. An jenem Tag wollte er eigentlich eine Rede vor dem Bahnhof von 新百合ケ丘 Shin’yurigaoka, einer relativ wohlhabenden Gegend im Westen von Kawasaki, ホールド. Sin’yurigaoka und Umgebung kenne ich sehr gut — es liegt schließlich keine zwei Kilometer von mir entfernt. Doch dann geschah etwas unerwartetes: Der Auftritt wurde urplötzlich verlegt. Und zwar fünf Bahnhöfe weiter, 後の 向ヶ丘遊園 Mukōgaoka-Yuen (私はまた、どのように私の手を知っています,,de,何が起こりました,,de,すでに数週間前に秋葉原/東京醜い場面で阿部外観中にありました,,de,抗阿部運動のサポーターは、繰り返しのようなものを叫びました,,de,帰れ kaere,,ja,家に帰ります,,de,やめろ,,ja,yamero,,ja,いくつかの時点では、安倍あまりにもカラフルでした,,de,彼は彼の信者に言いました,,de,トラブルを指します,,de,こんな人たちに負けるわけにはいかない,,ja,konna hitotachi ni makeru wake ni wa ikanai,,ja,それは許容されません,,de,我々は反対を失うので、,,de,特に,,de,konna hitotachi,,ja,憤慨,,de,非常によくそれを説明,,de,これらすべての阿部はどうでしょう,,de,政治家か,,de,考えます,,nl,彼に反対する人,,de). Was war geschehen?

Schon vor ein paar Wochen gab es bei einem Auftritt von Abe in Akihabara/Tokyo unschöne Szenen: Anhänger der Anti-Abe-Bewegung riefen immer wieder Sachen wie “帰れ kaere” – “Geh nach Hause” または “やめろ!” yamero – “停止” 間で. Irgendwann wurde es Abe zu bunt: Er sagte zu seinen Anhängern, auf die Störenfriede zeigend:

こんな人たちに負けるわけにはいかない – konna hitotachi ni makeru wake ni wa ikanai (Es kann nicht angehen, dass wir gegen die da den Kürzeren ziehen)

Besonders das “konna hitotachi”, 約 “から”, erregte Anstoß, beschrieb es doch ganz gut, was Abe über all jene, Politiker oder nicht, denkt, die nicht mit ihm übereinstimmen. これらの人気はまた、議会に半畳,,de,ヤジ yaji,,ja,阿部は長い間その薄汚い答えを知られています,,de,彼はほとんどZwischenrufallergieを持っています,,de,多くの場合、厚かましい傲慢に現れています,,de,もちろん、阿部さんの対戦相手は、Shin'yurigaokaの彼のスケジュールされた外観を知っていました,,de,ドイツの道に、,,de,新Lilienberg,,de,そして、攻撃を吹きました,,de,特にTwitterで,,de,そんなにので、,,de,彼の顧問は彼がそこに行って思いとどまらせていること,,de,代わりに、向丘・ユンでかわし,,de,新Lilienbergでいくつかの混乱の原因となりました,,de,そして、抗阿部ベアリングコースでの喜びのために,,de,私たちは、そう彼の出現を防止していました,,de,今日ABES別のプログラムが発表されました,,de,計画された公共の出演は、国の北東部にあります,,de ヤジ yaji と呼ばれる, und Abe ist seit langem für seine patzigen Antworten bekannt. Er hat quasi eine Zwischenrufallergie, und die äußert sich nicht selten in einer dreisten Arroganz.

Natürlich wussten Abes Gegner von seinem geplanten Auftritt in Shin’yurigaoka (zu deutsch übrigens “Neu-Lilienberg”) und bliesen zur Attacke – vor allem auf Twitter. Das ging soweit, dass seine Berater ihm abrieten dort aufzutreten, und stattdessen nach Mukōgaoka-Yūen auswichen, was für einige Verwirrung in Neu-Lilienberg sorgte. Und für Freude im Anti-Abe-Lager natürlich, hatte man doch so seinen Auftritt verhindert.

Heute wurde Abes weiteres Programm bekanntgegeben – geplant sind öffentliche Auftritte im Nordosten des Landes, しかし、精密検査に1を実現します,,de,いくつかの公演がキャンセルされたこと,,de,これは、北朝鮮の危機によって正当化されました,,de,それは安全に言い訳として評価できます,,de,北朝鮮では、現在変更されませんので、,,de,いずれにしても何もありません,,de,何それは価値があるだろう,,de,選挙運動を破壊します,,de,TwitterでShin'yurigaoka状況は明らかに非常に悪意にありました,,de,きーんえっぢ,,ja,@_keen_edge_,,en,しかし、それ以外の場合は非常に多くのTwitter上の関連するハッシュタグを循環させます,,de,安倍アラート,,ja,阿部、アラーム,,en,安倍総理を追え,,ja,安倍首相を追います,,de,国難,,ja,国の悪,,de,単語,,de,阿部を使用するのが好き,,de,彼の対戦相手は、それゆえ彼に本当の国の悪を呼びたいです,,de,阿部やめろ,,ja, dass einige Auftritte gestrichen wurden. Begründet wurde dies mit der Nordkorea-Krise¹, doch das kann man getrost als Ausrede bewerten, denn in Nordkorea ändert sich momentan nichts. Nichts jedenfalls, was es wert wäre, den Wahlkampf zu unterbrechen.

Auf Twitter gab es für die Shin’yurigaoka-Situation natürlich viel Häme, たとえば、ここで:

Aber auch sonst kursieren auf Twitter sehr viele relevante Hashtags – 例えば:

#安倍アラート (“Abe-Alarm”
#安倍総理を追え (“Jagt Ministerpräsident Abe”)
#国難 (“Landesübel” – ein Wort, das Abe gern benutzt. Seine Gegner bezeichnen ihn deshalb gern als eigentliches Landesübel)
#阿部やめろ (“阿部停止,,de,詠唱は簡潔な発言で阿部ました,,de,私たちは、その確かに自分が殴られることを許可しません,,de,選択肢は大幅の看板の下でもありました,,de,Moritomo-Spendenskandals,,ja,それは助けにはならなかったので、,,de,森友ボスKagoike ungefragtこと,,de,しかし、ノートのプレスと8の同等と,,de,阿部の妻によって実行の前にあるユーロで満たされた封筒が現れたと大声で言っレストラン,,de,私は今、寄付をお返し,,de,どのような茶番,,de,誰が見て減少傾向にある自由民主党,,de,まだ楽観キャンプへの可能性が高いです,,de,しばらくの間阿部は小池に適切な拮抗薬を発見したかもしれません,,de,その全体は、地方レベルではまだ残っています,,de,国レベルでは、そのような数字はありません,,de”).

¹ 例を参照してください ここで

シェア:  

Sayonara 2channel,,ja,Oissu,,fr,t.co/O3Lszm0GZG,,en,t.co/HRo1Y2DA7a,,en. Oissu, 5チャンネル!

10月2日, 2017 | タグ付け , | コメントはありません今のところ | 423 読み込み

Da staunten Millionen Japaner gestern und heute nicht schlecht, als sie ihr allseits beliebtes 2channel im Browser aufriefen – und plötzlich zu 5channel umgeleitet wurden! Erklärt wird das ganze mit einer wie üblich putzigen Animation, bei der die 2 durch ein possierliches Tierchen weggekickt wird und eine 5 表示されます。. 2ちゃんねる 2channel hatte ich früher schon einmal vorgestellt, aber dieses japanische Internetphänomen ist trotzdem eine weitere Meldung wert.

Aus 2 mach 5: 2channel benennt sich um

から 2 mach 5: 2channel benennt sich um (auf das Bild klicken um Animation zu sehen)

Gegründet wurde 2channel im Jahr 1999 – als sehr, sehr einfaches BBS (bulletin board system) mit null Layout, gewährleisteter Anonymität und Schmuddelimage, welches unter anderem auch durch das Geschäftsmodell unterstrichen wurde: ポータルはによって賄われました,,de,成熟したバナーを表示,,de,あなたは、外部へのリンクをクリックした場合,,de,のみその後だった、あなたが転送されます,,de,他がありました,,de,人気のボード,,de,例えばtennou.com,,de,しかし、徐々に姿を消しました,,de,迅速プロファイリングチャンネル,,de,スピーカーコーナー,,en,に約ありました,,de,一日あたり万人のユーザー,,de,ワールド・ワイド・ウェブ・ページのランキングは2CHました,,de,ページはしばしば省略されると,,de,ルールはなかったし、比較的容易です,,de,•各トピック,,de,糸,,en,1をmaximallyすることができます,,de,ポストを持っているか、サイズは500キロバイトまで可能,,de,斧が落ちることをした後、,,de,議論があるどんなに,,de,•あなたは、名前を入力する必要が,,de,そして何のメールアドレスがありません,,de,したがって、ポストの非常に多くがあります,,de,名無しさん nanashi-san,,ja,君/フラウNamenlos,,en,•がありますか,,de, nicht jugendfreie Banner einzublenden, wenn man einen Link nach aussen klickte – erst danach wurde und wird man weitergeleitet. へ 1998 existierten andere, beliebte Boards, zum Beispiel tennou.com, aber die verschwanden nach und nach. 2channel profilierte sich schnell als “Speaker’s corner” インターネット. で 2002 zählte man bis zu 3 Millionen Nutzer pro Tag – im weltweiten Internetseitenranking lag 2ch, wie die Seite gern abgekürzt wird, ランク 4. Die Spielregeln waren und sind relativ einfach:

• Jedes Thema (thread) kann maximal 1’000 Beiträge haben oder bis zu 500kb groß sein. Danach fällt das Beil – egal wo die Diskussion steckt.
• Man muss keinen Namen eingeben, und auch keine Email-Adresse: Deshalb gibt es extrem viele Beiträge von “名無しさん nanashi-san” — “Herr/Frau Namenlos”
• Es gibt bzw. 約1でした,,de,自主ガーディアン,,de,しかし、ほとんど何を通過し、聞かせてみましょう,,de,CHまたは,,de,今言った理由から、人気のバルブからわずか5CHです,,de,インターネットを収縮します,,de,そして、それに応じて、音が荒れています,,de,それは、政治的な正しさの面で、日本ではあまり敏感で、特にとして,,de,毎日のようにしてもオン有用な情報をappear,,de,しかし、最終的に最もゴシップあります,,de,ゴシップと無意味Aufeinanderrumhacken,,de,名前の変更はロキの技術でした,,de,株式会社,,en,小さなアメリカの会社,,de,これは昨日取りました,,de,順序で会社を何,,de,明確ではありません,,de,しかし、これだけは明らかです,,de,chが下降枝の上にあります,,de,若者はツイッターを使用することを好みます,,de,InstagramのとCo,,de,5CHのユーザーは、古い取得しています,,de,しかし、それは必ずしも友好ません,,de’000 freiwillige Wächter – die allerdings fast alles durchgehen ließen und lassen.

2ch bzw. jetzt eben 5ch ist aus besagten Gründen ein beliebtes Ventil, um im Internet Luft abzulassen, und entsprechend rauh ist der Umgangston – zumal man in Japan in Sachen politischer Korrektheit weniger empfindlich ist. Hin und wieder tauchen auch brauchbare Informationen auf, aber letztendlich ist das meiste Klatsch, Tratsch und sinnloses Aufeinanderrumhacken.

Der Namenswechsel wurde von Loki Technology, Inc, einer kleinen amerikanischen Firma, 決定した – diese übernahm gestern, に 1. 10月 2017, 2チャンネル. Was die Firma damit will, ist nicht ganz klar, aber so viel steht fest: 2ch ist auf einem absteigenden Ast. Junge Leute benutzen lieber Twitter, Facebookの, Instagram und Co. Die Benutzer von 5ch werden immer älter — aber deshalb nicht unbedingt freundlicher. このように、見て非常に興味深いです,,de,これはとてもロキを作りたいです,,de,現在、ウェブサイトのニーズは殴ら,,de,そしてこれは、もちろん何とか支払わなければなりません,,de, was Loki damit machen will. Momentan braucht die Webseite geschlagene 60 サーバ, und die müssen natürlich irgendwie bezahlt werden.

シェア:  

Tattoos bald nur noch vom Doktor?

9月28日, 2017 | タグ付け , | 5 注釈 | 653 読み込み

​Die Entscheidung des Richters in Osaka gestern, に 27. 9月, schlug bei einem kompletten Berufszweig ein wie eine Bombe: Der Richter verurteilte einen Tattoostecher, der um das Jahr 2014 herum sein eigenes Tattoostudio betrieb. Dem Urteil zufolge sind “Tattoos als medizinischer Eingriff zu werten, da die Haut des Menschen bewusst mit einer Nadel zerstochen wird und als Ergebnis Infektionen und weitere Komplikationen auftreten können, die so nur von Medizinern ordnungsgemäß vermieden beziehungsweise behandelt werden können. Da die japanische Verfassung das Recht auf körperliche Unversehrtheit festschreibt, verstießen die Handlungen des nicht medizinisch geschulten Tattookünstler gegen geltendes Recht”. So lautete in etwa die Urteilsbegründung. Das Strafmaß wurde auf eine Geldbuße von 150’000 円 (rund 1’200 Euro) festgesetzt und fiel damit äußerst milde aus. Der Anwalt des Angeklagten kündigte umgehend an, in Revision zu gehen, und beklagte, dass sein Plädoyer quasi vollständig vom Richter ignoriert wurde – in selbigem legte er dar, dass Tattoos unter anderem durch das Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt seien, und dass das Stechen eines Tattoos wohl kaum als medizinischer Eingriff bewertet werden kann.

Tattoos sind im heutigen Japan, zumindest meiner Beobachtung nach, beliebter als noch vor zwanzig Jahren zum Beispiel. Die Pauschalisierung, dass Tattooträger auf jeden Fall etwas mit den Yakuza zu tun haben müssen, verschwindet immer mehr aus den Köpfen der Menschen. Da allerdings Tattooträger immer noch sanktioniert werden (viele öffentliche Bäder und heiße Quellen zum Beispiel verbieten den Zutritt mit Tattoos), hält sich die Zahl der Tätowierten im Vergleich zu europäischen Ländern zum Beispiel stark in Grenzen. Das schöne an dieser Situation ist, dass man viel weniger abgrundtief schlechte Tattoos in Japan sieht als anderswo. Und die echten Yakuzatattoos sind sogar richtig etwas für’s Auge.

それは興味深いものになる, ob die nächste Instanz das Urteil kassiert oder nicht. Persönlich halte ich von dem Urteil nichts – es ist einfach zur völlig übertrieben.

シェア:  

今後の日本の年金,,de,利用できる年間の拠出,,de,t.co/dKcOmnsXdZ,,en 10 Jahren Beitragszahlungen erhältlich

9月25日, 2017 | タグ付け , | 1 コメント | 516 読み込み

Besser gut aufheben: Das japanische Rentenbeitragsbuch

より良い良いピックアップ: 日本の年金拠出ブック

Beinahe habe ich es vergessen, aber die Japan Times hat mich zum Glück daran erinnert: に 1. 8月 2017 erschien auf der Webseite des 日本年金機構 Japan Pension Service (JPS) eine unscheinbare Mitteilung¹, die schon lange erwartet wurde. Die Nachricht besagt, dass der Mindestzeitraum für Rentenbeitragszahlungen von 25 上の 10 Jahre gekürzt wird. これはどういう意味, man musste vorher mindestens 25 Jahre lang in die japanische Rentenkasse eingezahlt haben, um eine japanische Rente beziehen zu können. Wer weniger als 25 Jahre einzahlte (das betraf in erster Linie Ausländer, die vor Ablauf der Zeit zurückgingen), hatte einfach mal Pech. Die einzige Möglichkeit, die es gab, etwas von seinem Geld wiederzusehen, war der Antrag auf Rückzahlung: Somit konnte man maximal 36 Monatsbeiträge zurückerstattet bekommen, aber das musste bzw. immer noch muss innerhalb von 2 Jahren nach Wegzug geschehen.

Für Ausländer ist das eine gute Nachricht, から 25 Jahre sind natürlich eine lange Zeit, und wer zum Beispiel “のみ” 15 Jahre in Japan lebte, hat quasi 13 Jahre lang immer nur in die Rentenkasse eingezahlt, ohne je etwas ausser den 3 Jahressätzen zurückbekommen zu können. Für einige Nationalitäten ist das allerdings nur bedingt so einfach zusammenfassbar, denn es gibt durchaus auch Rentenabkommen zwischen einigen Staaten – so auch zwischen Deutschland und Japan (eine Broschüre dazu gibt es online²).

日本の “Volksrente” (国民年金 kokumin nenkin) gibt es übrigens seit 1961. Seit Bestehen dieser Rente sind die Renten um das 32-fache gestiegen – die Beiträge hingegen um das 110-fache. Die Richtung ist deutlich. Wer den vollen Betrag erhalten will, muss dabei mindestens 40 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt haben. Und der volle Betrag (面金満額 nenkin mangaku) sind in diesem Jahr 779,300 yen pro Jahr (または. 65,000 円, ただ 500 ユーロ) プロモナト – 800 Yen weniger pro Jahr als 2016.

¹ 見る ここで
² 見る Deutsche Rentenversicherung: Arbeiten in Deutschland und in Japan (PDF)

シェア:  

道路上のライト,,de,香川についての新しいページ,,de,t.co/t220laVFPb,,en,t.co/XGmQg54Q3X,,en,爽やか,,de | Neue Seiten über Kagawa

9月14日, 2017 | タグ付け , , | 4 注釈 | 639 読み込み

Heute gab die japanische Polizei einen Aufruf an die Presse durch, dass Autofahrer doch bitte etwas eher ihr Licht anschalten mögen¹. Grund für den Aufruf war die Erkenntnis, dass ein Sechstel aller Verkehrstoten in der Stunde vor Sonnenuntergang verunglückten – besonders im Herbst. 図中の: 2015 kamen in ganz Japan 4’113¹ Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, in Deutschland waren es im Vergleichszeitraum 3’459 Verkehrstote³. Das ist nicht schlecht, 一と判断した場合, dass Japan rund 50% mehr Einwohner hat als Deutschland. Aber es sind dennoch genau 4’113 Tote zu viel. Der Aufruf mit dem Licht ist durchaus berechtigt, und vielleicht löst es ja auch ein anderes Problem: In japanischen Städten sind auch reichlich viele Fahrer mitten in der Nacht gänzlich ohne Licht unterwegs, und die sind natürlich noch gefährlicher. Der Grund liegt in der fast überall reichlich vorhandenen Straßenbeleuchtung – viele Fahrer merken offensichtlich nicht, dass sie kein Licht anhaben, da es ohnehin ziemlich hell ist. Aus leidlicher, eigener Erfahrung weiss ich, dass es sich dabei fast immer um Frauen handelt, die ihre Männer vom Bahnhof abholen. So richtig schön mit Vorfahrt missachten, Bordstein überfahren und dergleichen.


Eine kurze Notiz noch in eigener Sache: Ich habe es jetzt endlich geschafft, einen Teil des Sommerurlaubs aufzuarbeiten. Das Ergebnis sind zwei nagelneue Seiten – eine über Naoshima und eine andere über die Stadt Kanonji. Aus gegebenem Anlass gibt es deshalb noch ein Foto der etwas anderen Art aus Kanonji – aufgenommen bei Ebbe am Seto-Binnenmeer.

Watt und Sonnenuntergang bei Kanonji, Shikoku

Watt und Sonnenuntergang bei Kanonji, 四国

¹ 例を参照してください ここで (ジャパンタイムズ, 英語).
²それらの: 見る ここで.
³それらの: 見る ここで.

シェア:  

すべてのように恐れて、あなたの部分は何ですか,,de,t.co/tHvSR9KX9g,,en,t.co/oRkXLswB8p,,en 817: Zecken

9月11日, 2017 | タグ付け , | 1 コメント | 518 読み込み

Man kann nicht sagen, dass es Japanern an Beschäftigung mangelt. Vor allem wenn es um Ängste geht. Prinzipiell hat man vor 1001 Dingen Angst, und man tut alles, um das Gefürchtete zu vermeiden. Ganz radikal. Zur Zeit gaukeln sich die Medien dabei gegenseitig bei einem Thema hoch: Zecken (日本語で: マダニ Madani). Der Grund ist eine relativ neue, und zur Zeit noch auf Ostasien beschränkte Krankheit, die von den kleinen Blutsaugern übertragen wird: SFTS. Die Abkürzung steht für Severe fever with thrombocytopenia syndrome (starkes Fieber mit Thrombozytopenie – これの意味は, die Blutplättchen werden stark dezimiert). Verursacht wird SFTS durch ein Virus der Bunyaviridae-Familie. Ursprünglich war diese Krankheit nur im ländlichen China zu Hause, aber es gab bereits auch mindestens einen Todesfall in Korea, und im Juli diesen Jahres auch den ersten in Japan: Eine von einer Katze gebissene Frau war infiziert. Die Krankheit hat es in der Tat in sich – die Sterblichkeitsrate liegt laut Wikipedia zwischen 12% と 30%.

Die Lösung ist radikal: Man soll nicht mehr in die Natur gehen. 十分な. Natur ist gefährlich. So zumindest kommt es bei der Bevölkerung an, wenn man den Fernsehsendern Glauben schenken soll. Noch gefährlicher sind scheinbar nur Pressekonferenzen: Bei einer solchen zum Thema “Gefahr durch Zecken aufgrund von SFTS usw.”, veranstaltet in der vergangenen Woche von der Präfekturverwaltung der Präfektur Miyazaki brachten die Verantwortlichen zwei Zecken mit: Eine tote und eine lebende. Damit die Presse auch was zu filmen hat, wurde die lebende Zecke auf einem Tisch ausgesetzt, und tat das, was Zecken eben so tun: Sie krabbelte unter den Kameras einfach davon. Der Versuch, die Zecke mit der Pinzette (!) wieder einzufangen, misslang – sie ward nie wieder gesehen. Im Anschluss daran wurde im Raum Insektengift versprüht – und es gab eine offizielle Entschuldigung der Verantwortlichen. アイデア, mit einem einfachen Blatt Papier die Zecke am Fortkrabbeln zu hindern kam scheinbar niemand. Oder man hatte schlicht und ergreifend zu viel Angst.

シェア:  

新しいEX-王女,,de,t.co/Kk95sepVbz,,en

9月4日, 2017 | タグ付け | 3 注釈 | 716 読み込み

日曜日に, ザ 3. 9月, fand eines der größten Medienereignisse dieses Jahres in Japan statt: Die öffentliche Bekanntgabe der Verlobung zwischen 眞子内親王 Mako Naishin’ō (Prinzession Mako) – und 小室圭 Kei Komuro. 両方とも 25 歳, und die Verlobung ist eine schon längst beschlossene Sache, aber aufgrund der schweren Regenfälle mit zahlreichen Todesopfern im Juli auf Kyushu wurde die Bekanntgabe bis gestern verschoben. Man hatte letztendlich jedoch etwas Pech, denn die Nachrichten über den neuen Kernwaffentest Nordkoreas wogen auch ziemlich schwer. Aber gerade in solchen Zeiten giert dem Volk nach erfreulichen Nachrichten.

Prinzessin Mako ist die Tochter von 秋篠宮文仁親王 Prinz Fumihito Akishino皇太子徳仁親王 Kronprinz Naruhito, der nächste in der Thronfolge ist. Die geplante Hochzeit von Prinzessin Mako ist nun deshalb etwas Besonderes (obwohl es das auch schon vorher gab), weil sie einen “Gewöhnlichen” heiratet. Damit tritt sie automatisch aus der kaiserlichen Familie aus – sie verliert den Titel “王女” – und wird wahrscheinlich zum ersten Mal in ihrem Leben mehr oder weniger frei sein, denn das Leben am japanischen Hof ist streng vom 宮内庁kunaichō, dem Kaiserlichen Hofamt, sowie der Klatschpresse reglementiert bzw. eingeschränkt. So viel setzt die Prinzessin jedoch auch nicht aufs Spiel, denn aufgrund der rigiden Erbfolgegesetze (die mangels männlicher Thronfolger durchaus kontrovers betrachtet werden) sind weibliche Thronfolger ohnehin gänzlich ausgeschlossen.

Die Pressekonferenz der Beiden gestern wurde in allen Nachrichtensendern genüsslich seziert. Prinzessin Mako verglich ihren Zukünftigen mit der Sonne, er seine Angebetete mit dem Mond. Das Ganze wirkte (und etwas anderes darf man natürlich nicht erwarten) bis auf das allerkleinste Detail abgesprochen und extrem angestrengt. Kennengelernt haben sich beide übrigens an der 国際基督教大学 ICU – ザ “International Christian University” – einer Eliteuni in Tokyo.

シェア:  

J-Alert in Aktion. Alles nur Panik?

9月1日, 2017 | タグ付け , | 5 注釈 | 641 読み込み

J-Alert auf dem Handy

J-Alert auf dem Handy

に 29. 8月, früh am morgen, brummte mein Handy zwei Mal kurz. 理由: Zwei Warnungen, herausgegeben vom sogenannten J-Alert, einem Raketenfrühwarnsystem. “ミサイル通過。ミサイル通過。” – “Rakete fliegt vorbei, Rakete fliegt vorbei”. Wer etwas verdächtiges finde, solle nicht näher herangehen, sondern es bei der Polizei oder Feuerwehr melden. Die andere Meldung besagte, dass sich die Bewohner von Hokkaido, 東北, Nord-Kanto und Nord-Chubu – の 12 Präfekturen also – in stabile Gebäude oder Keller in Sicherheit bringen sollen. Morgens, に 6:14.

Grund war eine Mittelsteckenrakete, die von Nordkorea aus Richtung Pazifik abgefeuert wurde – die erste Rakete seit 2009 aus Nordkorea, die dabei Japan überquerte. Später am Tag wurde in den Nachrichten bemängelt, dass sich kaum jemand an die Warnung gehalten und in Sicherheit gebracht hatte. 不思議ではない. 安全に,,de,ワードプレス,,en, man kann die Leute natürlich kirre machen, aber J-Alert schießt hier mit riesigen Kanonen auf winzigste Spatzen: Erstens handelte es sich (sehr wahrscheinlich) um einen Testabschuß – allzu viel TNT oder gar eine Atombombe sollte man also nicht in der Rakete erwarten. Außerdem weiß man aus Erfahrung, daß Nordkorea die Raketen so abfeuert, wie es üblich ist: 非常に高い. この場合 (und anderen Fällen vorher) befand sich die Rakete 550 km über Japan. In dieser Höhe sind bereits zahlreiche Satelliten unterwegs, und bei deren Vorbeiflug kann man ja auch nicht jedes Mal eine Warnung herausschicken. Und selbst wenn die Rakete unplanmässig bereits über Japan zu Boden gehen sollte – wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, davon getroffen zu werden? Hoch genug, um zig Millionen Menschen kirre zu machen und in Bunker zu schicken? ほとんどない.

Ich halte J-Alert deshalb für einen nicht ernstzunehmenden PR-Gag der Regierung, die damit lediglich unterstreichen will, wie gefährlich wir doch leben, und wie notwendig es deshalb ist, dass Japan eine schlagfertige Armee unterhält. Und so könnte man das ganze natürlich als platten Aktionismus und groben Unfug abtun – wären da nicht die Erinnerungen an die alte Heimat: Ein fester Bestandteil des DDR-Alltags waren Sirenentests, und überall hingen Schilder, die erklärten, welche Töne was bedeuten: に 3 Minuten dauernder, 上の- und abschwellender Sirene weisses Papier an die Fenster kleben, denn es könnte ein Atombombenangriff sein! 安全に,,de,ワードプレス,,en, die Gefahr war damals realer. Von daher sehe ich es nicht ein, dass Kinder in Japan mit so einem Wahnsinn aufwachsen müssen. Was kommt wohl als nächstes? Wehrlager? Heimatschutzbrigaden? J-Alert hin oder her – wenn das die höchste Genauigkeit ist, die man mit dem System erreicht, ist es zu nichts zu gebrauchen und lediglich ein billiges, politisches Instrument.

シェア:  

​Neuer Besucherrekord: 2,68 Millionen Touristen allein im Juli

8月17日, 2017 | タグ付け , | 1 コメント | 448 読み込み

Die japanische Tourismusbehörde gab gestern Zahlen bekannt¹, nach denen allein im Juli diesen Jahres fast 2,7 Millionen Touristen nach Japan kamen. Das ist nicht nur ein Anstieg von 16,8% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, sondern auch einsamer Rekord – jener lag nämlich bisher bei 2,3 100万 (im Juli 2016). Der Juli ist auch keine Ausnahme – auch wenn man sich den Zeitraum Januar bis Juli anschaut, beträgt der Anstieg der Besucher rund 17%. Knapp 800’000 Besucher im Juli kamen aus China (ein Anstieg von 6,8%), rund 650’000 aus Südkorea (ein saftiger Anstieg von 44%). Etwas mehr als die Hälfte der Besucher kommt also aus jenen beiden Ländern, aber man vermerkte auch gleichzeitig einen starken Besucheranstieg aus Vietnam, den Philippinen, Malaysia und anderen südostasiatischen Ländern.

7月は伝統的かつ正当な理由の季節です,,de,その増加のための1つの重要な理由は、主にLCCであります,,de,低コスト航空会社,,de,ますます、日本をコントロール,,de,このように、つい最近の端末,,de,の空港,,de,これは、単にLCCです,,de,日本行きの航空券より東京成田からの旅すぐに、より高価なこと,,de,しかし、それははるかに東京だけではありません,,de,だから、喜んで、例えば、,,de,中国人観光客に人気を高め,,de,それは、アクセスに迅速であるため、,,de,そして東京に例えばよりライブが関西でより多くの中国,,de,中国人はどこにでも継続してそこに取得します,,de,大阪のラーメン屋の前で中国人観光客の長い列,,de,驚いて、私は数字からじゃありません,,de,私は大阪での会議のために8月上旬にいたとき,,de, aber ein wichtiger Grund fûr den Anstieg sind vor allem die LCC, die Billigfluglinien, die zunehmend auch Japan ansteuern. So wurde vor kurzem erst der Terminal 3 des Flughafens von 成田 完了する – dieser dient ausschliesslich den LCC (沈没することができました, dass die Fahrt von Narita nach Tokyo bald teurer ist als der Flug nach Japan). Doch es ist bei weitem nicht nur Tokyo: So erfreut sich zum Beispiel 大阪 bei chinesischen Touristen steigender Beliebtheit, denn es ist schneller zu erreichen, und da in Kansai mehr Chinesen leben als zum Beispiel in Tokyo, kommt man dort auch mit Chinesisch überall weiter.

Lange Schlange mit chinesischen Touristen vor einer Ramen-Filiale in Osaka

Lange Schlange mit chinesischen Touristen vor einer Ramen-Filiale in Osaka

Überrascht bin ich von den Zahlen nicht. Als ich Anfang August wegen einer Konferenz in Osaka weilte, 私は戎橋で夕方にビジネスパートナーに会いました,,de,道頓堀で人気のあるミーティングポイント,,de,日本人がいるので聞いて大変でした,,de,より多くの中国,,de,ラーメンの前に,,de,そして、訪問者は腹に足お好み焼きレストランました,,de,そのため食品は問題外でした,,de,一週間前、私は最終的に浅草への訪問と一緒に行きました,,de,東京エリアで人気の寺院,,de,そこで私は律儀にも、日本での私の最初の滞在over duringました,,de,しかし、浅草への私の最後の訪問はもう終わっています,,de,でも、それは比較的いっぱいでした,,de,それは群衆に比べて何もなかったです,,de,仲見世通り店によってそこ観衆今日,,de, dem beliebten Treffpunkt bei der Dotombori. Japanisch war da kaum zu hören – eher Chinesisch. Vor den Ramen- und Okonomiyaki-Restaurants standen sich die Besucher die Beine in den Bauch, so dass ein Essen dort gar nicht in Frage kam. Vor einer Woche schließlich begab ich mich mit meinem Besuch nach Asakusa, dem beliebten Tempelviertel in Tokyo. Dort war ich pflichtgemäß auch bei meinem ersten Japanaufenthalt vor über 20 年, aber mein letzter Besuch in Asakusa liegt schon über 10 年前. Damals schon war es relativ voll, aber das war kein Vergleich zu den Menschenmassen, die sich dort heutzutage durch die Nakamise-dori drängen. 手作りの紙の小さな店で、私は大衆の店でそこに話すようになりました,,de,彼女は言いました,,de,そのことについての前の訪問者数,,de,年は急激に増加しています,,de,まあそれは、少なくともビジネスのために良いことになるはずでした,,de,私はまだ実現しました,,de,彼女は彼を振っ,,de,ほとんどは、とにかく何かを買います,,de,それは本当であるかどうか,,de,公式の新聞発表であります,,de,英語の概要です,,de – sie meinte, dass die Anzahl der Besucher vor circa 4 Jahren schlagartig zugenommen hat. “Na das sollte ja dann wenigstens gut für’s Geschäft sein” merkte ich noch an, aber sie winkte ab: Die meisten kaufen eh nichts. 修道女JA, ob das nun stimmt oder nicht, 開いている質問です。.

¹ Die offizielle Pressemitteilung befindet sich ここで, eine englische Zusammenfassung gibt es ここで.

シェア:  

Bizarr: Tod durch Massagegerät | Umfrage: Nützliche Apps für Japan-Besucher

8月2日, 2017 | タグ付け , | 7 注釈 | 859 読み込み

Mäusekino an einem Massagestuhl

Mäusekino an einem Massagestuhl

Das ist doch mal ein richtiges Sommerlochthema: Heute vermeldeten die Nachrichten, dass auf Hokkaido eine 77-jährige Frau durch ein elektrisches Massagegerät ums Leben kam. Das klingt nach einem Darwin-Award-Kandidaten. 何が起こったのか? 現在, die ältere Dame setzte sich mit einem langen Schal um den Hals gewickelt in ihren Sessel und stellte die Füße auf ein kleines, handliches, elektrisches Massagegerät. Dann nahm das Übel seinen Lauf: Der Schal geriet in die rotierende Walze und zog unerbittlich weiter – bis die Dame stranguliert war.

Das ganze wäre in der Tat nur ein Sommerlochfüller, aber an der Stelle möchte ich auch mal daran erinnern, dass Japaner die absoluten Massagefanatiker sind. Den Begriff “肩こり” (katakori) – die Schultern bzw. der Rücken sind verspannt – hört man immer und überall – in den Büros, in Kneipen – und in der Werbung, wo man lustige Pillen anbietet, um dem Problem Herr zu werden. Man bekommt öfter zu hören, dass dieses “verspannte Schultern-Problem” etwas typisch Japanisches sei, das Ausländer nicht verstehen können. Ob dem wirklich so ist… 私は知らない. Mehr will ich mich dazu auch nicht auslassen, denn das habe ich vor Jahren in この記事 schon getan.


Passend zur Sommer- und Reisezeit aber mal etwas ganz anderes: Gelegentlich werde ich gefragt, welche Apps ich Japan-Besuchern wärmstens empfehlen kann. Das muss ich leider immer mit einem selbstbewussten “UM… うん… また…” 答え – denn ich bin seit mindestens 12 Jahren kein Japan-BESUCHER mehr. Natürlich sind Apps wie Jorudan oder Tenki.jp usw. unabkömmlich, aber die sind nun mal alle Japanisch. Wer hat Tipps? Welche App ist brauchbar – なぜ?

シェア:  

« 古いエントリ