現在のタグが付いて投稿を参照しています。 鉄道

ご注意: 以下の記事は機械によって翻訳されたものです。ドイツ語のオリジナルは 。,,en,隠された年 - 日本のアンダーグラウンド,,de,t.co/Hw9Mu9af0Y,,en,@ midori1kwh,,en,@tonjifan,,mg,日本でも見えます。というのは、日本で見た,,ja,ArteのMediathekで,,ja,あなたに単に日本で周りを取得することはできません - 今日,,de,Matsuko DeLuxe,,ja,t.co/cF3ksO5mJf,,en,t.co/hXp0nVJzR9,,en,ワードプレス,,en

Karte der Bahnlinien von Tokyo und Umgebung Teil 1

10月12日, 2017 | タグ付け , , , | 20 注釈 | 728 読み込み

Es gibt so viele schöne Karten der Bahnlinien von Tokyo und Umgebung – aufwendig erstellt und schematisiert, um das ganze Wirrwarr auf engstem Raum unterzubringen. Was mir allerdings irgendwie fehlte, war eine maßstabsgetreue Karte, und dem wollte ich immer schon mal Abhilfe schaffen. Das Ergebnis ist eine Karte der Innenstadt von Tokyo und Teilen der angrenzenden Präfekturen Kanagawa, Chiba und Saitama – im Maßstab 1:36’000 (sprich 3cm entsprechen ungefähr einem Kilometer. Natürlich ist das Ergebnis ein Monster – bestehend aus 97 verschiedenen Bahnlinien und 959 Bahnhöfen. Schaut man sich die ganze Karte an, sieht man natürlich nicht viel:

Karte aller Bahnhöfe und Bahnlinien im Raum Tokyo

Karte aller Bahnhöfe und Bahnlinien im Raum Tokyo

Im Detail betrachtet wird die Sache schon etwas klarer, aber naturgemäss sieht auch das etwas chaotisch aus – vor allem im Zentrum von Tokyo:

Streckenlinien-Ausschnitt

Streckenlinien-Ausschnitt

Mit dieser Karte habe ich noch einiges vor — sie ist im SVG-Format erstellt, und hinter der Karte steckt eine Datenbank, in der aufgelistet wird, wie viele Menschen zum Beispiel im jeweiligen Bahnhof ein- oder aussteigen, wann der Bahnhof erbaut wurde/wann die Bahnlinie entstand und so weiter und so fort. Dazu bald (うまくいけば) mehr auf diesem Sender. 私は願ってい, dass irgendjemand meinen Enthusiasmus für dieses Projekt teilt. Den Rest muss ich zu meiner Verteidigung daran erinnern, dass ich eigentlich, ja eigentlich, Geograph bin…

シェア:  

Wo man Zugreisen noch ernst nimmt: Shiki-shima oder der 8’000 Euro-Fahrschein

5月8日, 2017 | タグ付け , , | 3 注釈 | 740 読み込み

Eisenbahnliebhaber gibt es überall – それが異なる日本ではありません. Es gibt unzählige Eisenbahnliebhaber, und das Schöne an Japan ist, dass es auch in den Vorstandsetagen der zahllosen Eisenbahngesellschaften an wahren Enthusiasten nicht mangelt. Und da entwickelt sich ein interessanter Trend. Während Nachtzüge in Japan früher was für Leute war, die sich entweder kein Flugticket leisten konnten oder Angst vorm Fliegen hatten, so sind Nachtzüge mehr und mehr was für Eisenbahnfans mit praller Brieftasche. Während die regulären Nachtzüge, wegen der Farbe wurden diese ブルートレイン Blue Train と呼ばれる, nach und nach aus dem Fahrplan verschwinden (ich hatte damals noch das Glück, ととも​​に はやぶさ von Tokyo nach 熊本県 fahren zu können, aber auch diese Verbindung gibt es nicht mehr), denken sich die Eisenbahngesellschaften neue Verbindungen aus. Das Sahnehäubchen wurde am 1. Mai diesen Jahres von JR East (der ehemals staatlichen Eisenbahngesellschaft) feierlich eingeweiht: ザ 四季島 Shiki-Shima. 文字通り翻訳: Insel der Vier Jahreszeiten (wie passend, waren wir doch neulich erst テーマ). Der Zug fährt von jetzt an von Tokyo nach Tohoku, also in den Nordosten, und manchmal weiter nach Hokkaido – バック. Man kann zwischen einer 2-Tagesreise und einer 4-Tagesreise wählen. Der komplette Zug wurde eigens für diese Linie entworfen und wurde laut JR nur “aus besten Materialien” zusammengesetzt. Und das ganze ist in der Tat sehr erlesen: ただ 34 Passagiere können mitfahren und zwischen drei verschiedenen Suiten wählen. Zur Atzung gibt es nur das Feinste, gekocht von einem Sternekoch.

Shikishima-Luxuszug (Quelle: Mainichi Shimbun)

Shikishima-Luxuszug (それらの: Mainichi Shimbun)

Die billigste Suite kostet pro Person ca. 2’000 ユーロ, die teuerste Suite, so man sie allein nutzen will, geschlagene 1’050’000 円, also rund 8’000 ユーロ. 誰が今思っている, dass sei doch ein Schnäppchen und gleich zugreifen möchte, hat jedoch Pech gehabt: Bis März 2018 ist bereits alles ausgebucht. Jiji-Press hat dazu ein nettes Werbevideo gedreht (下記参照). 誰がそれについての詳細を読みたい (und wissen will, wie es im Zug aussieht), dem sei dieser Artikel der BBC commended.

Purer Luxus, 明確な. Aber dahinter steckt viel Arbeit und ein 遊び心 asobigokoro – “Spielen – ハート”, also Freude am Spielen. Und das ist doch mal eine Nachricht wert.

シェア:  

Und die vollsten Bahnlinien von Tokyo sind…

7月8日, 2016 | タグ付け , | 6 注釈 | 1413 読み込み

158 verschiedene Bahnlinien, betrieben von insgesamt 48 verschiedenen Bahngesellschaften. 2,210 ステーション. と 40 Millionen mal pro Tag macht es “Beep!”, wenn die Bahnfahrenden ihre Geldkatzen oder Handys über den IC-Kartenleser der Ticketschranken ziehen. Das ist der Nahverkehr im Raum Tokyo.

Da bekommt man schnell schlechte Laune: Rush Hour in Tokyo

Matthias Reichさん(@tabibito_tokyo)が投稿した写真 –

Und alljährlich erscheint eine Liste in Tokyo, der man entnehmen kann, welche Bahnlinien – im Durchschnitt, an einem Wochentag – am vollsten sind. Der Auslastungsgrad lässt sich dabei recht leicht in Prozent angeben – und dafür gibt es vom Verkehrsministerium erlassene, mehr oder weniger feste Definitionen:

Auslastung in % Definition (nach Verkehrsministerium)
100% Man kann entweder sitzen, sich an einer der Halteschlaufen festhalten oder neben der Tür stehen
150% Man kann bequem eine Zeitung aufschlagen und lesen
180% Wenn man sich viel Mühe gibt und faltet, kann man eine Zeitung lesen
200% Man steht dicht an dicht gedrängt, berührt auf allen Seiten Mitreisende und kann nur mit Mühe eine Zeitschrift lesen
250% Wenn sich der Zug neigt, neigt man sich mit. Man kann den Körper nicht mehr bewegen – einschliesslich der Hände.

Ein Blick auf die Top Ten in diesem Jahr ist für Tokyo-Kenner keine wirkliche Überraschung. Die Linien, die ich quasi täglich benutze, liegen auf Platz 6 と 7. Und die Nummer 1 ist keine Unbekannte – ザ 東西線 Tozai-Linie verbindet schliesslich Urayasu, meinem Wohnort von 2005 へ 2014, mit Tokyo. Es passierte auch in dieser Linie, dass im vergangenen Jahr eine Scheibe wegen Überfüllung zu Bruch ging. Die angegebenen Werte in der Liste unten sind wohlgemerkt Durchschnittswerte, denn die Türen und Waggons, von denen man sofort zu Treppenaufgängen am Bahnsteig gelangt, sind natürlich viel beliebter als die anderen Waggons (メモリ内の: Japanische Züge halten zentimetergenau an fest bestimmten Punkten). So sind dann bei einem Schnitt von 200% Teile des Zuges zu 150%, andere hingegen zu 250% überfüllt.

ランク Auslastung in % Spitzenzeit ライン ルート
9. 178 7:34 – 8:34 JR総武線(快速) JR Sōbu (Rapid) 新小岩 Shinkoiwa → 錦糸町 Kinshichō
9. 178 7:45 – 8:45 千代田線 Chiyoda-Linie (Metro) 町屋 Machiya → 西日暮里 Nishi-Nippori
8. 182 7:39 – 8:39 JR東海道線 JR Tōkaidō 川崎 Kawasaki → 品川 Shinagawa
7. 185 7:50 – 8:50 田園都市線 Den’en Toshi-Linie 池尻大橋 Ikejiri-Ōhashi → 渋谷 Shibuya
6. 189 7:46 – 8:48 小田急小田原線 Odakyū Odawara-Linie 世田谷代田駅 Setagaya Daita → 下北沢 Shimokitazawa
5. 191 7:54 – 8:54 JR中央線(快速) JR Chūō-Linie (Rapid) 中野 Nakano → 新宿 Shinjuku
4. 192 7:34 – 8:34 JR横須賀線 JR Yokosuka-Linie 武蔵小杉 Musashi-Kosugi → 西大井 Nishi-Ōi
3. 197 7:50 – 8:50 JR京浜東北線 JR Keihin-Tōhoku-Linie 上野 Ueno → 御徒町 Okachimachi
2. 199 7:34 – 8:34 JR総武線(緩行) JR Sōbu (Kankō) 錦糸町 Kinshichō → 両国 Ryōgoku
1. 200 7:50 – 8:50 東西線 Tōzai-Linie (Metro) 木場 Kiba – 門前仲町 Monzen-Nakachō

In der Liste gibt es von Jahr zu Jahr keine großartigen Überraschungen, aber auf längere Zeit gesehen schon. Ich kann mich gut daran erinnern, dass Ende der 90er Jahre die 西武池袋線 Seibu-Ikebukuro-Linie jahrelang den Spitzenplatz einnahm, aber dann wurden die 大江戸線 Ōedo-Linie und die 副都心線 Fuku-Toshin-Linie gebaut sowie der Abstand zwischen den Zügen verändert, was für Entlastung sorgte. Dafür rücken nun Linien aus Richtung Kawasaki in die Top Ten vor – Kawasaki hatte Ende der 1990er nämlich rund 1,2 Millionen Einwohner und in diesem Jahr bereits 1,5 100万 – diese zusätzlichen Einwohner müssen natürlich auch irgendwie zur Arbeit nach Tokyo gelangen, doch eisenbahntechnisch hat sich in der Gegend in den vergangenen 20 Jahren nicht allzu viel getan.

 Wenn man an der richtigen Tür im richtigen Waggon steht und aussteigt, sehen die Schranken so aus


Wenn man an der richtigen Tür im richtigen Waggon steht und aussteigt, sehen die Schranken so aus

30 Sekunden später sieht man die Schranken schon nicht mehr -- dann dauert alles etwas länger

30 Sekunden später sieht man die Schranken schon nicht mehr — dann dauert alles etwas länger

シェア:  

北陸- Shinkansen-Reise (3. & 最後の部分)

3月10日, 2016 | タグ付け , , | 4 注釈 | 659 読み込み

北陸Shinkansen- verbindet Tokyo mit Toyama und Kanazawa an der Nordostküste Japans. 3月に 2015 wurde das Teilstück zu beiden Städten als Erweiterung der Linie von Nagano aus fertiggestellt.

Der Hokuriku-Shinkansen erreicht die Station Omiya in der Präfektur Saitama vom Bahnhof Tokyo aus in gerade einmal 25 分. Vom Bahnhof Ueno sind es sogar nur 19 分.

Hokuriku-Shinkansen im Bahnhof Tokyo

北陸Shinkansen-

埼玉県 – Omiya

Omiya war einst eine Poststation auf der alten Nakasendo-Route, die quer durch das zentrale Bergland Japans Kyoto mit Tokyo verband. Heute ist Omiya eine moderne, hochgewachsene Stadt, und die Gegend rund um den Bahnhof von Omiya wird von etlichen Hochhäusern dominiert.

Eisenbahn-Museum. Photo mit freundlicher Genehmigung des Eisenbahnmuseums

Eisenbahn-Museum. Photo mit freundlicher Genehmigung des Eisenbahnmuseums

Eisenbahnmuseum von Saitama war das erste seiner Art von heutzutage vielen exzellenten Eisenbahnmuseen in Japan. Das Museum konserviert zahlreiche Züge aus dem langen und reichhaltigen Erbe der japanischen Eisenbahnen, aber es bietet auch einen Einblick in die Zukunft der Bahnen in diesem Land. Besucher können sich an einer Mahlzeit in einem Restaurantwagen laben und mit einer Minieisenbahn im Eisenbahnpark außerhalb der Ausstellungshalle fahren.

Das Saitama Bonsai-Museum sowie das Bonsaidorf liegen nebeneinander zwischen den Bahnhöfen Toro und Omiya Koen und sorgen für ein besonderes Erlebnis für Liebhaber dieser stilvollen, eleganten kleinen Bäume.

Zwischen Tokyo und Takasaki, im bereits ländlichen Abschnitt der Präfektur Saitama, liegt der Shinrin-Park mit einer Fläche 65 mal so groß wie der Tokyo Dome. Dieser Park ist vor allem an Wochenenden und Feiertagen beliebt bei Paaren und jungen Familien. Der Shinrin-Park bietet eine interessante Mischung verschiedener Landschaftsformen inklusive Seen, Flüsse, Wälder und Sümpfe. Es gibt unzählige Gelegenheiten zum Spaß haben, darunter ein Abenteuerspielplatz für Kinder, ein Discgolfkurs, ein Wander- und ein Joggingweg, Fahrradwege (Fahrräder können im Park geliehen werden), eine Segway-Tour, ein Kräuter- und ein Wildblumengarten sowie zahlreiche Orte zum Einkaufen, Ausruhen und Essen. Es gibt sogar spezielle Hundetoiletten sowie Hundekekse für die Vierbeiner. Der nächstgelegene Bahnhof ist der Shinrin Koen-Bahnhof an der Tobu-Tojo-Bahnlinie.

Filmhaus  Fukaya

Filmhaus Fukaya

Kumagaya,ja, eine weitere alte Poststation an der Nakasendo-Strasse, ist berühmt für das nahegelegene Filmhaus Fukuya. Das Minikino hat gerade einmal 57 Sitze und befindet sich in einer 300 Jahre alten Sake-Brauerei. Die Gegend wird gelegentlich bei Dreharbeiten benutzt und zieht Menschen vor allem wegen ihres Showa-Flairs (das ist die Epoche vor und nach des Zweiten Weltkrieges) in den Bann.

Das Museum für moderne Kunst, Saitama

Das Museum für moderne Kunst, 埼玉県

Museum für Moderne Kunst in Saitama (MOMAS) liegt im Kitaurawa-Park und wurde vom preisgekrönten Architekten Kisho Kurokawa gestaltet, der auch für das Stadtmuseum für Zeitgenössische Kunst in Hiroshima, ザ Nationale Kunstzentrum, 東京, sowie das Wissenschaftsmuseum der Präfektur Ehime federführend war. Das Museum befindet sich innerhalb eines beeindruckenden Gittermuster und stellt vornehmlich Werke von Künstlern aus, die eine Verbindung zur Präfektur Saitama haben oder Künstler der Region stark beeinflussten. So findet man hier unter anderem Werke von Paul Delvaux, Moise Kisling, Claude Monet und Pablo Picasso, um nur ein paar der bekanntesten Künstler zu nennen. Das Museum für Moderne Kunst von Saitama bemüht sich so, einen Ausstellungs- und Förderungsort für örtliche Künstler zu bieten. Ein besonderes, aufregendes Merkmal des Museums sind die zahlreichen künstlerisch gestalteten, stilistisch interessanten Stühle, die zur Ausstellung gehören und von den Besuchern auch benutzt werden dürfen.

 

群馬県

Die Tomioka-Seidenmühle in der Stadt Tomioka, 群馬県, war der erste moderne Industriekomplex Japans und wurde 1872 in Betrieb genommen. Die Originalgebäude aus der Gründungszeit sind noch immer intakt und bieten eine eindrucksvolle architektonische Kulisse und historisch wertvolle Stätte. で 2014 wurde die Tomioka-Seidenmühle zum UNESCO-Weltkulturerbe bestimmt und ist damit die erste Industrieanlage Japans, der diese Ehre zugutekommt.

Die Seidenmühle befindet sich mitten im Zentrum der Stadt Tomioka und hat selbige vollends geprägt. Mehr als ein Jahrhundert lang war die Seidenmühle die wichtigste Industrieanlage der Stadt, und es gab kaum einen Stadtbewohner, der nicht in irgendeiner Weise mit der Seidenmühle zu tun hatte. Das ist heute nicht anders – es ist eben jene Seidenmühle, die Besucher von außerhalb anzieht, und damit für einen guten Teil der jetzigen Einnahmen der Stadt und deren Bewohner sorgt.

Tomioka-Seidenmühle (Photo mit freundlicher Genehmigung der Tomioka-Seidenmühle)

Tomioka-Seidenmühle (Photo mit freundlicher Genehmigung der Tomioka-Seidenmühle)

Das Ziel der Seidenfabrik, als sie gegründet wurde, war nicht nur die Produktion von Seide – damals eines der am heißesten begehrten Produkte in Europa – sondern auch die Einführung westlicher Industrieproduktionsmethoden in Japan. Damit war die Mühle der Vorreiter für die Zukunft eines industrialisierten Japans.

Die meisten Gebäude im Industriekomplex der Tomioka Seidenmühle stammen aus den 1870ern, und sie wurden bis heute in der ursprünglichen Form belassen. Selbst die in Frankreich hergestellten Glasfenster stammen noch aus jener Zeit.

Tomioka-Seidenmühle (Photo mit freundlicher Genehmigung der Tomioka-Seidenmühle)

Tomioka-Seidenmühle (Photo mit freundlicher Genehmigung der Tomioka-Seidenmühle)

Zu den Originalgebäuden gehören das Östliche Kokon-Lagerhaus, die Kokontrocknungsanlage, die Seidenspulfabrik und das Brunat-Haus, in dem dereinst der Fabrikdirektor Paul Brunat residierte.

5 Kilometer südlich der Seidenmühle befindet sich der Gunma Safari-Park, in dem man sich eine unerwartete Prise des tropischen Afrikas mit seiner ehrfurchteinflössenden Tierwelt holen kann.

 

 

Präfektur新潟

Takada-Burg

Takada-Burg

Joetsumyoko ist ein nagelneuer Bahnhof, der eigens für die Eröffnung dieses Teils der Hokuriku-Shinkansen-Trasse im März 2015 fertiggestellt wurde. Der Bahnhof liegt in der Stadt Joetsu im Südwesten der Präfektur Niigata. Nördlich des Bahnhofes Joetsumyoko erstreckt sich der Takada-Park mit der gleichnamigen Burg – ein moderner Nachbau basierend auf Originalbestandteile der einst viel grösseren Festung. Die Burg wurde ursprünglich im Jahr 1614 von einem Sohn des legendären Tokugawa Ieyasu errichtet, doch das Bauwerk wurde später während der Meiji-Zeit geschliffen.

Myoko-Kogen – Imori-Teich

Myoko-Kogen – Imori-Teich

Der Takada-Park ist berühmt für seine 4’000 Kirschbäume, die nachts angestrahlt werden und so für wundersame Spiegelungen in den alten Wassergräben der Burg sorgen. Zahlreiche Imbißstände im Park öffnen bis spät in die Nacht und sorgen so für Erfrischungen. Es gibt einige Nachtbustouren von den nahegelegenen Ski– と Onsengebieten Myoko Kogen südwestlich der Stadt Joetsu. Die Gegend westlich vom Takada-Park bewahrt bis heute etwas von der Atmosphäre einer Burgstadt aus der Edo-Zeit mit seinen altertümlichen Holzhäusern und Sake-Brauereien.

Diese Region von Niigata war einst die Provinz Echigo und bekannt für seine furchtlosen Samuraikrieger, darunter die legendären Rivalen Kenshin Uesugi und Takeda Shingen. Kenshin Uesugi nannte die nahegelegene Burg von Kasugayama sein zu Hause.

Unweit des Bahnhofs Katamachi an der Shin’etsu-Hauptlinie und direkt an der Küste befindet sich Unohama, ein kleiner Kurort mit heißen Quellen. Dieser Ort liegt etwas abseits und ist ein Geheimtipp mit seinen zahlreichen Ryokan – traditionelle japanische Herbergen, in der man nach Herzenslust heiße Quellen und zwei Mal am Tag füllende Mahlzeiten mit vor Ort gefangenen Meerestieren genießen kann – vor allem die für diese Region besonders bekannten, allerdings nur zu bestimmten Jahreszeiten erhältlichen Schneekrabben.

Die Skigebiete der Myoko Kogen-Berge zählen nicht nur zu den besten Skigebieten Japans, sondern sogar von ganz Asien. Mitten im Joshin’etsu Nationalpark befinden sich übrigens die beiden höchsten Gipfel der Präfektur Niigata: Der Myoko und der Hiuchi, beide jeweils knapp über 2’450 Meter hoch.

Die Gegend ist besonders bekannt für ihren feinen Pulverschnee und hohe Schneewände. Seki OnsenAkakura Onsen sind zurecht bei Skifahrern und Snowboardern beliebt – bieten sie doch eine wunderbare Kombination aus Pulverschnee und heißen Quellen. Akakura Onsen gibt es seit 1816, und der Ort ist noch immer der größten Onsen-Kurort in der Gegend. Seki Onsen ist hingegen der älteste Onsen-Kurort unter den Onsen in Myoko – der Ort mit seinen heilenden, heißen Quellen lockt bereits seit 1729 Besucher an.

Nur ein bisschen weiter südlich liegt der Ort Ikenotaira, ein weiterer alpiner Erholungsort mit der bezaubernden Kombination aus Pulverschnee und heißen Quellen. Es gibt drei verschiedene Skihänge verschiedener Schwierigkeitsgrade und eine ausgezeichnete Sicht auf den alles überragenden Berg Myoko. Etwas östlich eben dieses Berges liegt das abgelegene und friedvolle Tsubame Onsen, benannt nach den unzähligen Schwalben, die dort jeden Sommer in den Felsen nisten. Das Quellwasser dort ist milchig-weiß, und im Winter kann man mit heftigen Schneefällen rechnen.

Im Sommer kann man hier sogenannte “Waldtherapie”-Wanderungen auf dem Sasagamine-Hochland unternehmen. Die lieblichen alpinen Blumen sowie die Buchen, Kiefern, Wasserfälle und Sümpfe erinnern dabei stark an die europäischen Alpen. Dort findet man auch das Sasagamine-Gehöft, zu dem Weidegründe für die örtliche Rinderzucht gehören. ザ Imori-See bietet ein Besucherzentrum sowie einen Pfad rund um den kleinen See, der vor allem im April besuchenswert ist, wenn an den Ufern plötzlich tausende weiße Scheinkalla (Aronstabgewächs) 栄えます. An klaren Tagen spiegelt sich zudem der Berg Myoko in dem glasklaren Gewässer.

 

富山

Die am besten von Toyama Stadt erreichbare Tateyama-Kurobe-Alpenroute ist Teil des Chubu Sangaku-Nationalparks und ist ein herausragender Höhepunkt der Natursehenswürdigkeiten der Hokuriku-Region – vor allem während der Herbstlaubfärbung, wenn die Natur traumhafte Farben hervorzaubert. The Strecke kann man im Bus, in der Standseilbahn, der Schwebeseilbahn sowie im KEPCO-Trolleybus, aber auch zu Fuß zurücklegen.

 

Die Tateyama Kurobe Alpenroute

Die Tateyama Kurobe Alpenroute

Die Tateyama-Kurobe-Alpenroute beinhaltet auch eine Passage durch einen Schneekorridor mit bis zu 20 Meter hohen Schneewänden, die am Berg Tateyama vorbei durch die Hida-Bergkette führt. An der gleichen Strecke liegt auch der Kurobe-Staudamm, と 186 Meter höchste Staudamm des Landes. Die Stauermauer ist ganze 492 Meter lang und läßt im Schnitt 10 Tonnen Wasser pro Sekunde passieren.

Ein Teil der Alpenroute wurde während der Konstruktion des Staudamms gebaut. Jener wurde 1963 in Betrieb genommen, um in diesem entlegenen Teil des Landes durch Wasserkraft erzeugte Elektrizität zur Verfügung zu stellen.

Murado liegt 2,450 Meter über dem Meeresspiegel und bietet den imposantesten Anblick besagter Schneewände, vor allem zwischen April und Mai, wenn die Tateyama-Kurobe-Alpenroute für den Verkehr freigegeben wird. Dieser Abschnitt ist auch für Fußgänger geöffnet, damit man so in Ruhe die gewaltigen Schneemassen beiderseits der Straße genießen kann.

Kurobe-Staumauer

Kurobe-Staumauer

Es gibt noch weitere interessante Orte wie zum Beispiel den Mikurigaike (みくりが池) – den tiefsten Hochgebirgssee in den Japanischen Alpen, die bis in den Juni hinein schneebedeckt sind. Das tiefblaue Wasser des Sees reflektiert die schneebedeckten Gipfel des Tateyama-Gebirges, und am See findet man zahllose Vogel- und Pflanzenarten.

Nicht weit davon entfernt befindet sich Mikurigaike Onsen, eine Berghütte auf 2’410 Meter Höhe und nur einen Spaziergang vom Murado entfernt. Dieses Onsen rühmt sich dafür, die höchstgelegenen heißen Quellen des Landes zu haben. Das heilende Wasser strömt aus dem umliegenden Jigokudani (文字通り: Höllental) ここに. Das nahegelegene 4-Sterne-Hotel Tateyama ist Japans höchstgelegenes Hotel und bietet einen unvergesslichen Aufenthalt abseits der Menschenströme.

Tateyama-Museum von Toyama (立山博物館展示館) bietet Ausstellungen über die Flora und Fauna der Tateyama-Berge, über Shugendo – eine religiöse Tradition, die seit der Heian-Zeit in den Bergen der Region praktiziert wird, sowie über die komplexe Geologie und Ökologie dieses Hochlandes, welches einst von Pilgerern, die sich auf den so mühsamen wie gefährlichen Weg durch die Berge machten, als heilig betrachtet wurde.

Man benötigt ungefähr 5 時間, um die Tateyama-Kurobe-Alpenroute zurückzulegen, und dazu gehört sechsmaliges Umsteigen. Man beginnt am Bahnhof Dentetsu-Toyama, von wo es weiter bis zum Bahnhof Toyama です。, und dann nach Shinano-Omachi, von wo Züge Richtung Norden nach Nagano sowie Richtung Süden nach Matsumoto fahren. Die Strecke ist für den normalen Verkehr von Mitte April bis Ende November geöffnet – für den Rest des Jahres bleibt sie gesperrt. Man kann diese Route nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen, da der Abschnitt zwischen dem Bahnhof Tateyama und Ogizawa für Privatfahrzeuge gesperrt ist.

 

石川

名前 Kaga Onsen (Kagaonsenkyo) ist ein Sammelbegriff für die insgesamt vier größeren Onsenkurorte in Kaga und Komatsu in der Präfektur Ishikawa: Awazu Onsen, Katayamazu Onsen, Yamashiro Onsen und Yamanaka Onsen.

Die Geschichte dieser heißen Quellen geht über 1’300 Jahre zurück, として, so wird es jedenfalls berichtet, wandernde Shugendo-Ästheten auf ihrem Besuch des heiligen Berges Hakusan selbige entdeckten.

Einige der traditionellen Herbergen in Kaga Onsen können ebenfalls auf eine lange und besondere Geschichte zurückblicken. Das Hoshi Ryokan in Awasu Onsen eröffnete bereits im Jahr 718 und gilt als das zweitälteste, noch betriebene Hotel der Welt. Seit mehr als 45 Generationen wird das Hotel von der gleichen Familie betrieben (man nimmt an, dass das Nishiyama Onsen Keiunkan in der Präfektur Yamanashi das älteste Hotel ist – Tokugawa Ieyasu übernachtete dort zwei Mal).

Zu den berühmtesten Besuchern von Kaga Onsen in seiner langen Geschichte gehören der Priester Rennyo (1415–1499) und der berühmte Haiku-Dichter Basho (1644-1694), die den Ort aufgrund seines heilenden Wassers aufsuchten.

Awasu Onsen

Awasu Onsen

Awasu Onsen wurde angeblich vom gleichen Mönch entdeckt, der den nahegelegenen Natadera-Tempel gründete. Dem Wasser sagt man verschiedene Heilwirkungen nach, und man kann es in einer Herberge oder in dem modernen, öffentlichen Bad Soyu geniessen.

Katayamazu Onsen liegt an der Shibayamagata-Lagune. Entdeckt im Jahr 1653, wurde hier seit der Meiji-Zeit ein Kurort errichtet. Dieses Onsen zeichnet sich durch den spektakulären Anblick des Berges Hakusan in der Ferne aus, den man während eines Bades geniessen kann. Katayamazu war früher als “Vergnügungs-Onsen” (歓楽温泉) 知られている, da es neben den heißen Bädern noch zahlreiche weitere Unterhaltsamkeiten bot und bietet, wie zum Beispiel das 氷- und Schneemuseum, ザ Kitamae-Schiffsmuseum oder einen künstlichen Geysir, der jede Stunde Wasser aus dem See speit.

Yamashiro Onsen wiederum ist vor allem für seine beiden großen und einzigartigen Badehäuser bekannt – das Soyu und das Ko-Soyu (das alte öffentliche Bad). Das Ko-Soyu wurde originalgetreu im Stil der Meiji-Zeit restauriert.

Yamashiro-Onsen

Yamashiro-Onsen

Yamashiro Onsen befindet sich nahe der Kakusenkei-Schlucht in den japanischen Alpen. Die Straße, die man auf jeden Fall gesehen haben sollte, です。 Yuge-Kaido genannt und beginnt am Kino-no-yu. Dort findet man zahlreiche Handwerksläden, in denen lokale Kunstwerke wie Lack- und Holzprodukte verkauft werden, sowie zahlreiche japanische Retaurants und Bars, in denen man die verschiedensten Sachen probieren kann. Basho war einer der ersten Bewunderer des Ortes, und so adelte er Yamashiro-Onsen, ととも​​に Arima Onsen in Hyogo und Kusatsu Onsen in Gunma, zu den besten drei Onsen Japans.

Die elegante Stadt Kanazawa ist momentan die Endhaltestelle des Hokuriku-Shinkansens. たとしても “Klein-Kyoto” 知られている, hat es Kanazawa geschafft, etwas von der Kultur und Atmosphäre des alten Japans zu bewahren.

Eine Fahrt mit dem Hokuriku-Shinkansen zwischen Tokyo und der Hokuriku-Region, zwischen Pazifik und Japanischem Meer, erschließt eine völlig neue und sehr photogene Seite Japans: Eine traditionell landwirtschaftlich geprägte Reisanbaugegend, die heute Heimat hochmoderner Industrien, aber auch uralter kultureller Bräuche und unzähliger Freizeitvergnügen ist. Von Skipisten bis zu Heißwasserbädern, von Reisfeldern bis zu Spitzenrestaurants – es gibt allerhand zu entdecken in dieser sehr vielfältigen Region im Nordosten der Insel Honshu.

シェア:  

Museen in Japan [Gunma-Version]

9月2日, 2015 | タグ付け , , | 1 コメント | 2472 読み込み

Eisenbahnpark Usui-Pass

Eisenbahnpark Usui-Pass

Am Wochenende war ich mit 6 Verwandten (nebst 5 子供) in der Präfektur Gunma unterwegs. Dank ununterbrochenen Regens – dieses Jahr ist wirklich arg verregnet – haben wir es sogar in zwei Museen geschafft. Und dabei habe ich – 再び – festgestellt, dass viele japanische Museen wirklich hervorragend gestaltet sind. Das erste Museum nennt sich 碓氷峠鉄道文化むら – Usui-Pass Eisenbahn-Kulturpark. A Eisenbahnmuseum また, mit zahllosen alten Loks und Waggons, die ausnahmslos begehbar sind. Dabei hat man die alten Geräte nicht etwa neu angepinselt, sondern so belassen, wie sie waren, als sie aus dem Dienst genommen wurden. Trotzdem ist aber alles sehr sauber. Kinder können sich auf die Lokführersitze setzen, Knöpfe drücken, Hebel bewegen, Draisine fahren oder sich von einer echten Dampflokomotive eine Runde durch den Park fahren lassen. Quasi ein Museum, in dem man sich als Erwachsener ebenfalls recht wohl fühlen kann. Im Museum steht übrigens auch ein alter Waggon mit Tatami. Solche Spezialzüge fahren in manchen Gegenden immer noch herum, aber bisher habe ich es noch nicht geschafft, da mitzufahren. Kommt sicher noch. それに注意する必要があります, dass Tatami-Waggons weder damals noch heute typisch waren bzw. です。 – es handelt sich um Spezialanfertigungen, die dann zum Beispiel für Feierlichkeiten angemietet werden können.

Mit Tatami ausgelegter, alter Waggon

Mit Tatami ausgelegter, alter Waggon

Das zweite Museum war das 群馬県立自然史博物館 Museum für Naturgeschichte der Präfektur Gunma (ウェブサイト). In der Präfektur hatte man einst Saurierknochen entdeckt, und auch sonst hat Gunma in Sachen Natur etliches zu bieten: Der heißeste Ort Japans befindet sich hier, doch nur ein paar dutzend Kilometer entfernt gibt es subalpine Zonen. Und es gibt eine Reihe gefährlicher Vulkane wie den Asama-san, der in der Vergangenheit Asche bis Tokyo schickte – und wieder schicken wird, denn er bricht recht regelmäßig aus. Das Museum ist hervorragend eingerichtet – das beginnt schon bei der Fassade, die Saurierknochen enthaltende Sedimente nachbildet. Saurier in Lebensgrösse, die sich teilweise auch noch recht natürlich bewegen, sowie eine sehr gute Präsentation der lokalen Flora, Fauna, Geographie und Geologie sind nicht nur für Kinder sehenswert. Ich war dabei etwas überrascht ob der Grösse und Qualität des Museums: Da sind sehr, sehr viel Geld und Liebe eingeflossen.

Im Naturgeschichtlichen Museum von Gunma

Im Naturgeschichtlichen Museum von Gunma

Natürlich kann es auch sein, dass ich einfach zu lange nicht mehr in Museen unterwegs war. Ist diese Qualität mittlerweile normal?

シェア:  

Anschlag auf ein Nationalsymbol: Selbstverbrennung im Shinkansen

7月1日, 2015 | タグ付け , | 9 注釈 | 1865 読み込み

Will man Japan ins Mark treffen, dann gibt es nur wenige Dinge, bei denen man das so leicht erreichen kann wie beim Shinkansen. Das Shinkansen-Netz gibt es seit 1964, also seit 51 年, und die Beliebtheit ist ungebrochen – das Netz wird auch heute noch ausgebaut, und tagtäglich benutzen durchschnittlich 400,000 Fahrgäste die Züge. と: Bisher gab es noch nie in der langen Geschichte einen tödlichen Unfall. この日に、: で Nozomi, dem schnellsten Shinkansen zwischen Tokyo und Osaka, lief ein laut Augenzeugen etwas verwahrloster, älterer Mann den Gang im ersten Wagen auf und ab, sprach einen Fahrgast mit “Wie sieht’s aus mit einer Zigarette?” 不定冠詞 (alle Abteile sind Nichtraucherabteile, あなたの心) und blieb schliesslich neben einer jungen Frau in der ersten Reihe stehen. Dieser legte er dann ein paar 1’000-Yen-Scheine auf den Tisch und sagte “Habe ich gefunden. Kannst Du behalten!”. Als die Frau ablehnte, sagte er ihr “verschwinde von hier, sonst wirst Du verletzt”. Anschliessend goss er sich eine brennbare Flüssigkeit über den Körper und zündete sich an.

Im Abteil brach Panik aus – die Fahrgäste versuchten aus dem Abteil zu fliehen, doch die enorme Rauchentwicklung führte schliesslich dazu, dass nicht nur der 71-jährige Selbstmörder aus Tokyo, sondern auch eine unbeteiligte, よく 50 Jahre alte Frau aus Yokohama noch vor Ort verstarb. Im fahrenden Shinkansen. Zudem gab es rund 20 Verletzte, vornehmlich mit Rauchvergiftung. Der Zug wurde schliesslich angehalten und Löschkräfte drangen zum Waggon vor, aber viel war nicht mehr zu tun: Von dem Mann blieb wohl nicht viel übrig, und der Waggon selbst fing nicht Feuer. Genauer gesagt war von aussen rein gar nichts zu sehen.

Dieses tragische Ereignis ist ein Schock – Shinkansen sind Japans Stolz und – vollkommen zurecht – ein Symbol für Pünktlichkeit, セキュリティー, Sauberkeit und Effizienz. Und obwohl natürlich sofort etliche Leute nach Massnahmen krähen – so ist das heutige Ereignis natürlich nicht mehr als ein freak accident – man kann sich nicht vor allen Dingen schützen.

Die Shinkansen rollten nach drei Stunden wieder, und nur wenig später war der Selbstmörder identifiziert – ein ehemaliger Abrissunternehmer, der vor kurzem in Rente ging und als unauffällig und nett galt. Was ihn zu der Tat wohl bewogen hat? Seine Geste mit dem Geld deutet auf Geldnot hin. Einen Abschiedsbrief hat man noch nicht gefunden, aber ein politischer Hintergrund würde mich überraschen.

Aus gegebenem Anlass an dieser Stelle mal ein gut gemachtes Video, in dem erklärt wird, wieso die Shinkansen so sauber sind, wie sie sind:

シェア:  

北陸Shinkansen-: カウントダウンが実行されている

2月9日, 2015 | タグ付け , | 2 注釈 | 1805 読み込み

最近の事象による (修道女JA, 私は新幹線で今日走行していた) それは時間だ, 新しいShinkansenstrecke数行の早期開口部に専念する. 数年ごとには、日本で新しいルートを開く – 最近で3月 2011, 九州·新幹線の主軸と青森の東北新幹線の拡大に就任した。. 残念ながら、それはニュースで少し下に行きました, から 6 日青森新幹線の開封後の地震があった, トラックは最初の数週間のため閉鎖されなければならなかった. 完全な九州ルートの開口部は、地震の翌日に行われた.

で 33 日、それは再び時間です: 電源がオンになっている 14. 3月 2015 新しいセクションを含むように拡張 – について話して 北陸新幹線北陸新幹線-. これまでのところ、この方向で, 東京から見た, いつも 長野県 決算, しかし新しいルートが長野から行くには、日本海まで継続 – より具体的には、それはすべて約です 富山 まで 金沢市. シーニック1はルートのあまりを期待すべきではありません – 確かに, のような風景は、実際には壮観です, それが唯一の南アルプスと海に沿ってあるので、, しかし新しいShinkansenstreckenは非常に多くのので、長いトンネルが含まれている, その一つは思うだろう, 地下鉄に座っ. 確かにいまいましい速いメトロ.

あなたが今持っているが、新しいから, ただ 230 キロのセクション? あなたは東京から金沢へ列車で今日運転した場合, ニーズ 4 時間と 15 分 – 16周りのシングル運賃コスト’000 円. 新しい新幹線で、それは唯一の2を取る½ 時間 – と有料のみ約14’000 円: 理由: 現在のパスのために広い迂回でなければなりません (約 名古屋市) 行く. あなたは富山に今年たい場合, あなたが現在必要 3 時間と 45 11分程度とコスト’000 円 – 新しい新幹線は12'730円と高価なものがある, しかし中 2 時間と 15 サイト上ミニッツ. 結論: 富山と金沢資本に近い, それは良いことだ: 特に金沢は日本で過小評価目的地である.

金沢では、道を放置しないでください: ルートは、最終的に行きます – 約 福井県 敦賀にして、最終的には大阪や京都へ, しかし、それは利根川を下に注ぐ水の多くはまだです.

Kopfbahnhof von Nihongiあなたは新しいルートへのリンクに見れば, 他の名前の中で、そこに私たちを見つける 上越妙高上越妙高. このステーションは、新潟県に位置しています – で何もない. すべての周りには何もありません. 駅は少し奇妙に見えた, 私は妙高高原の方向であった場合であっても、昨年の夏に行く – 1オーバーと非常に絵のように美しい冬’000 メートル. 私はShinkansenanbindungに常駐して、最終的にはそこに話を聞いたときは, れたことをいくつかに応じてvergnatzt: Shinkansenbahnhofは妙高市の名前が、, しかしこれまでのところ、かなり有名な冬から, リゾート地への訪問者のためのルートはほとんど利益を運ぶこと.

途中妙高高原と新Shinkansenbahnhofの実際の局との間の道は、やや珍しい駅です 二本木 Nihongi (文字通り: “二つのツリー” – 東京の六本木とは対照的に: “シックス·木): 電車は唯一の方向に駅を残すことができます, 彼らが来た. ウィルheissen, 列車は小さな山に登るする必要が, 二本木に来て – と帰りの少なくとも一部を受ける, 彼らは方向を変更する前に、.

シェア:  

シャトルでの日常の喜び

4月29日, 2014 | タグ付け , | 20 注釈 | 12718 読み込み

それだけで後にある 8 午前中に. 目覚まし時計は何とか私を確信させた, 立ち上がる. 今日から 10 計画上の渋谷での出会い. 通常はこのようになります: 私は9 9に対して家を出る, 自転車に乗る 4 信頼の私の駅の山と谷の長期キロ. トラックは18度の斜面で味付けし、よくされている 1 キロスタン, 連続降下. One次いで、覚醒している. ただ 15 分後に私は駅にいると速い電車に乗る. 20 分後, だから、半分で10過去, 私は渋谷にいるよ. 限り, とても良い.

Professionelle Passagierquetscher bei der Arbeit

職場でプロフェッショナルPassagierquetscher

窓からの眺めは、バックグラウンドノイズを説明します: それregnet. それを爆発. 私の自転車は非常に高速です。, この理由の一つは、保護板の欠如である. スーツとその自転車に乗って 4 鉄道駅へのマイルはお勧めできません. 私は会合に座っ濡れプードルが好きではありませんはい. DeshalbプランB, 追加のエリーゼレゲ田下: 私は、すぐ後に九時半に家を出て、1分、バス停まで歩く. バスが自然に来る 10 分遅れ, 問題ない – 私はちょうどよ 9:40 不定冠詞. 最寄りの駅へのバス: のみ 2 キロ, が、高速列車が持っていない. しかし、いくつかの半急行列車があります. いかなる場合でも, バスは時間通りであるとき. 彼が、そうではありませんように, 唯一の遅い列車を待つために残っている. ドライブ – また、数分遅れで – 最後に, もちろん、満員と通常よりも長く、あちこちに残るアールです. に対して 9:40 – 実際に私は、渋谷に長くなります – 私が下北沢で最終的に私. 私は人ごみにふける京王ラインまでの階段とエスカレーター. いくつかの怖い瞬間です: エスカレーターは、プラットフォーム上でより多くの人々を吐く, それは、すでに有望混雑していると人々は十分な速さで離れてエスカレーターから来ることはありません. 同時に、左右のhupenderweise列を回す.

京王ラインが不快であると思われる: 駅インターホンの支配者は、割れ声で絶え間なく謝罪. 渋谷後退への列車. 乗員の顔は非常に強く窓ガラスに押し付けられる, 彼らは通常の顔よりも大きく見える. ドアは執拗に行く. 数秒後に, 短い, ドアが再び閉じる前に, 上のワゴンの正確途中から乗客を下回る, 彼もここに来るしたいと. 突然のソースの数十を強調, 土色の乗客の車から出てすぐに重量を測定, 寝台列車を最終的に出た後. 最後に! 3.4 乗客立方インチ以上! 1はワゴンを離れたとき, 理論的には少なくとも1つの新しい登ることができるはずです. しかし、そうではありません. でも、実績のある戦闘テクニック – ドアの前で車に背中に接触, インナードアフレーム内に自分の手でしがみつくと、使用可能なすべての圧力にして後方に絞る – 解決しない. それはもはや、純粋にフィットしていません. 列車が出発します. 最寄りの列車が来る: 同じ光景. 第三の電車: 正確に, 誰も登ることができない. 最後に, 列車番号で 4 (我々は、全話をしている 10 分), 私はできる “入力する”, 言葉の優雅さ “入力する” 状況は完全に間違って説明します. 実際には、アフガニスタンで、よりランボーのようなものだ, 代わりに銃の傘のみ, そしてスローモーションで. 7 分後、電車が帰ってきた, すなわち 100 メートル末端渋谷から. 数分後 10 クロックの扉が開きます. と, 今日は別の美しい日です!*

*卵, 私ははいそれを認める: 全体が前に起こっ 10 満たす. 今日では、雨がなかった.

シェア:  

春の嵐 / 日本への訪問者のための天気

4月4日, 2012 | タグ付け , , , | 5 注釈 | 2271 読み込み

駅でのトラフィックの表示: レッドは、完全な停止を示します。, 黄色の手段の遅延

嵐, これは、今日ほとんどすべての日本を描いた, それは能力を持っていた. ない台風はありませんでした, しかし、何で台風があった: それは九州から東京の北へのトラフィックを麻痺させた, 洪水があった, 多数の木々と覆さトラック, 少なくとも 3 死者と何百もの負傷者. でも、東京の下町での風速となりました 110 時間あたりのマイルは、測定. すべてのレーン, 地面の下に行かないで, じっと立っている, フライト数がキャンセルされました. 福井県、大本に, 無人貨物船, 緩い壊れている.

これらのための記録破りのシーズン? ない非常に – として. かつて10年間で何かが春に起こる. 今回は、非常によく人々に警告: 多くの企業, また、当社, 午後には、その人の家を送信. 私がしなければならなかった 15 残念なことに重要な会議クロック, と私の謝罪は、数回に比べて, ないお茶はないだろうという, すべての人々が帰りに既に存在するため. よく – 会議の後、それはおそらくすでに手遅れだった, ので、それがオフィスに戻った, 嵐を乗り切る. 私は今ここにいくつかの台風が通過してきたので、, 私が知っている, いつ、どこで失敗した列車. そして仕事の後少しスリルはかなりうまくやって. だから、ちょうど前の晩に行きました 8 恵比寿駅へのクロック. 予想通り、私のラインを駆動しませんでした, だから、大崎へ山手線のループ線と一緒に行きました. そこからラインが運転 – 予想通り, ほぼすべての方法は、地下で実行されるため (なし, ない地下鉄ません!).

新木場は、変更することで呼び出されました, しかし、もちろん、ラインを駆動しませんでした, ラインは、そこから、常に海岸に沿って竹馬で実行されるため. そよ風, と行を表す. から 14 クロック. したがって、駅やタクシーランクから抜け出す. 驚くべきことに、そこだけ待っていた 3 人. フロントマン, 日本の若者, 私に日本では当然のことを尋ね, 私は見出していますどこに. “NACH浦安市!” 私が答える, 彼は晴れやかな、と言う “私も! 私たちはタクシーを共有したい?”. しかし、それのように. 15 分後、我々は法案を分割する – 1,300 それぞれの円. 最終的に、旅の家はいつもより少し短くてもそれを取った. それは、. 前 9 私は家にあったクロック. 私のラインは、後にのみであった 23:30 再び動作するように.

最近、日本の訪問者と、当然のことながら、読者に尋ねた, 1は、このような気象条件を事前に日本のビジターとして体験できる. 現在, JMA (気象庁) 英語の非常に包括的なウェブサイトを維持し, カジュアルな一見それは旅行計画のための非常に役に立つかもしれません:

HTTP://www.jma.go.jp / JMA / indexe.html

特に、次のページでは、にとって重要である:

厳しい天候の警告
Taifunwarnungen (11月ビス6月)
天気予報
高度な: 雨レーダー (予測シミュレーションと)

すべてのカードは、エリアをクリックすることができます.

シェア:  

Fernostalgie

6月9日, 2011 | タグ付け , , | 4 注釈 | 1090 読み込み

私は春を持っている以下の項目 (2011/02)-ジャーナルの問題 みどり 書かれた – と、いつものように、ここに表示されます – 遅延が – オンライン版. 楽しい読書を持っている!

いつかそれは簡単です: 特定のシーン, とてもきれいほとんどすべての映画の中で, その武士またはいくつかの巨大なトカゲはそれでは発生しませ, 表示されます。: 農村地域, 非常にゆっくりと車両を介してtrundles. 鉄道車両, 全体豚の税と同じように、少なくとも私の地域では、俗にいずれかを参照してください。. 興味深いことに、このシーンは、映画のプレビューでほとんど表示されます。, シーンは、特別な意味を持っているので、映画館やDVD-ディーラーに群衆の人々を運転するこの写真をあたかもでしょう.

“豚税” 日本の地方の奥にある

 

現在, シーンは象徴的な意義を持っており、その効果を見逃すことはありません. ただし豚税の何かが絶滅した – あなたは、はるかに見てする必要はありません。, 日本で見つけるために、どの依然として, しかし、そのような特性とそれらに関連付けられた感情の光景はかすかな疑いを生じさせる: このスパークリングです。, ハイテク, 革新的な, 鮮やかな色とより多くの農村の中心部にある日本について少しクレイジー, 感傷的になって、自己? それは再び非常に異なる画像になる!

どこでものように感傷的には、2つの次元を持つ: 空間的および時間的. 税の利点を持っているので、ピグレットを言っ, 両方の次元が等しく対処する, これらの車はどこで、彼らは日本、子供時代の思い出の不可欠な部分では40歳以上のみんなのためにそうそれに慣れているので、 (別に小さな小さな島の住民からでなければなりません). 一方、トラックが残っている, そして実際に国の. 一つは、念頭に置くべき, 東京は、例えば、それはしかしかなり大きいです – しかし、日本では、のような大きな村として単に知られている, ほとんどの人は本当に東京から来ていないので、, しかし、七つの山の領域の背後にどこかから. 私は東京で専門的にまたは個人的に誰かを知って取得する場合, 私はなる – 当然のことながら – 頻繁に私の背景について尋ね. 私は、幸せになるためにコース上にテーブルを回して (常に実行の危険性に, 混乱の応答として “で, AUS日本!” 聞くこと), と私は答えません “沖縄!” その答えに、より多くの “AUS東京” 驚いた. 東京は、実際見ています.
一つは、と思うだろう, このような大量の農村人口流出、日本の現象のような先進国では、彼の後ろに持っていること, それはそうではありません. 流出は継続. 良い教育をお探しの方, 資本金を避けることはできません. 誰が国際的な雰囲気で働きたい – したがって、悪名高いフィリピンのバーが意味されていません, 資本でなければなりません. ない限り、, あなたはより多くのポルトガル語やスペイン語でそれを保持する, 南米からの移民のほとんどは、名古屋周辺でより多くを生きるために.

誰が知りたい, 東京は新着がないように見える, 時間は、首都で過ごすために1月の第一または第二週でなければなりません – 多くが起こっているいない, 新年家庭内の全員のため, 国, 駆動され、. 残念ながら、このようなAndrangsの農村地域は、年に2回楽しむ – 初めと新年の間に お盆お盆 8月中旬に休日 – そうでなければ日本の土地の広大は捨てように見える, そしてあなたは幸せにすることができます, 時には1回だけ、あちこちで80歳の農民を満たすために. それはまたであるここで留意すべきである, 流出は、段階的に頻繁に起こらないこと – 地方でも大都市, 例として、私は一度したい 和歌山県 または 秋田県, 結局、県の首都両方, 強力な、一定の人口減少数と競合, だけでなく、低出生率に起因するある. いわゆる後のこれらの町では頻繁に長くない シャッター通りシャッター通り – シャッター、通り – 検索: 前者のショッピングストリート, 1は、シャッターを下ろし、今日見つけた. なし, ほとんどの人は家から右にオフにして、直ちに資本に行く, NACH大阪, 福岡USW. Sunは驚きを好まない, ダスCA. 首都圏の4つの日本の生活に1つ.

前に、リビングルーム 40 年 (昭和美術館, 高山)

 

しかし、時間ディメンションの. 大ヒット、日本では数年前に登場 常に – 三丁目の夕日三丁目なし雄飛, 文字通り “常に – 夕方の太陽の下で 3. セクション”. この映画は映画館に大挙して人々をプッシュだけでなく、, 彼らの素数でも多くの日本人男性は、あなたの目に涙. フィルムは、東京地区に、東京タワーのビュー内で設定されています, その時点で, これでは映画である – 1950年代の終わり – 工事中です. 四半期には悪いがあります, ハートによれば、 – 誰もがあらゆる精通している, そこに祝うために多くあり、非常にカットする. 第一四半期の最初の冷蔵庫とテレビが信じられないシーンを提供する – 水はまだほこりの多い裏庭のニーズにハンドポンプで撮影されている間. 手短に言えば, すべての貧しい人々が満足している, と進捗状況が来ている. これらの日のような地区が考えられません (非常にまれになっていないものの、) – しかし、東京タワーの近隣では、それは今日に見える, 控えめに言っても, しかし、他のいくつかの.

いくつかの時間があるためにされている必要がありますどのような – すべての主要都市は完全に廃墟に第二次世界大戦の終わりにだけ半分の方法だった, 戦争の敗北は大きなショックを受けた. ドイツのように、労苦と飢餓の年に続いて, それがようやく19​​50年代に上がったまで – 巨大なステップで. 経済の奇跡は、それだけでドイツではありませんでした, しかし、日本でも. しかし、日本で何か他のものは常にあった. ドイツでは、伝統的なレンガ造りでレンガを構築, 厚い壁の, 長すぎると5月です家の. 唯一の後、私たちは、限られた余命と商業ビルの建設を開始しました. 日本では、後者はそのように常にあった. 石から石, おそらくレンガ, 日本では戦争の人気 – 木で構築され、お気に入りに展開されました. それは当然だ – れんが造りの家はほとんど強い地震の生存率を持っている, 木造家屋は、十分な柔軟性がありながら、, また、深刻な影響を緩和する. 結果として、, 戦後ドイツでは数え切れないほどの家を修理されたこと. しかし日本では、下に街を全焼 – すべてが再構築しなければならなかった (それは、例えば東京だけで良いされていた 20 年前には、新しいビルドする必要があるすべての – 壊滅的な地震の後に). また、ルールなど “家は村の教会よりも大きいべきではありません” 日本では未知である. 良い時代に、と造られた, 明日はありません.

それはほこりの多い近所の古い木造家屋の姿だけではありません, 世代の 40+ 心臓が速く打つ, 最後に、このような家屋が残っている, しかし、その時一緒に暮らしての思考. 主要都市の社会構造は、他の場所として、また、大幅に変更されました – 右の近所は、一方を求めなければならない穴, それは主に今彼自身の方法です。. または? これは確かに大きい家の近所にも当てはまります. しかし、そこに, ここで、2階建ての最大, 借りることが非常に安い, 家が見て一緒に石畳, それはまだ存在しています – 住民の結束. 夏の屋外バーベキューと自発的に迎え、一つの方法または他の問題でお互いに助け合うされるように. この1つは、たくさんのその国のすべての部分からの参加者が混在している, 通常は良い​​気分に有害ではありません – それどころか. しかし、日本では親指のルールを支配するよう: jeのアーマー, 大きなWarhscheinlichkeit, このような凝集を見つけるために.

東京タワー

 

戻る 東京タワー: それは事実上して戦後世代の象徴であったため、多くの非常に感傷的なことと考えられている. これを行うには、赤と白を使用し, 332 メートルの高塔は良いスタートになります: 彼は単に愛らしいとフォトジェニックです。. ザ 東京タワー 昭和時代に応じてある (1926-1989, 昭和昭和 昭和天皇のモットーだった). 若い世代は心配しないで同様のシンボリックな構造のために神に感謝する必要があります: 後継者, と呼ばれる 東京スカイツリー, ほぼ2倍高い (634 メートル) と 2011 準備ができている. と日本の後、今地獄の曲がっている.

郷愁のためにこの傾向になるものでなければなりません – 結局、それは言語であってもダウンして反映されています. 頭を私たちに何を懸念, たとえば、ときに我々は突然のポスターを見たり、匂いに気付く, これはすぐに子供の頃を思い出させてくれる? どのように我々はドイツ語でこの気持ちを取り組むことができる? 私はまだわからない, しかし、私も思う, 単語の全体のカスケードがあります – として “ああ, 私は年齢のため見ていない” または “ああ, あの頃が懐かしい”. 日本語では、ワードeigenensというこの感覚がある: 懐かしいnatsukashii. そして、あなたは非常にこの言葉を聞く, 頻繁に. だけの最小値を取る 30 歳の日本人の後に Wooperルーパー 頼む (読者 最後の列 覚えているかもしれません), とチャンス, 応答として、 “natsukashii” かなり大きい耳を傾ける.

シェア:  

« 古いエントリ