You are currently browsing the archives for Thursday, October 5th,,en,Permanent link to Hopelessly,,de,fears really like for several weeks,,de,has Prime Minister Abe dissolved the lower house and call new elections scheduled,,de,And very soon,,de,And he seems to be because of his cause to be safe,,de,Due to several corruption,,de,and indeed other scandals are the poll numbers in the cellar,,de,But the opposition is not worth the name and as always too busy with themselves,,de,It will be a tragedy again,,de,Added to this is also so popular in Japan,,de,Apostate form new party and everything will be fine,,de,a political Ringelpiez with touch,,de,The new star in the firmament has so vacuous as stupid name,,de,希望 の 党 when kibo,,mi,founded in,,de,led by Tokyo Governor,,de, 2017

Please note: This is a machine translated version. The original article is in German and can be accessed .

Hopeless,,de,Party of Hope,,de,t.co/vlSE9zCPWN,,en: Partei der Hoffnung

October 5th,,en,Permanent link to Hopelessly,,de,fears really like for several weeks,,de,has Prime Minister Abe dissolved the lower house and call new elections scheduled,,de,And very soon,,de,And he seems to be because of his cause to be safe,,de,Due to several corruption,,de,and indeed other scandals are the poll numbers in the cellar,,de,But the opposition is not worth the name and as always too busy with themselves,,de,It will be a tragedy again,,de,Added to this is also so popular in Japan,,de,Apostate form new party and everything will be fine,,de,a political Ringelpiez with touch,,de,The new star in the firmament has so vacuous as stupid name,,de,希望 の 党 when kibo,,mi,founded in,,de,led by Tokyo Governor,,de, 2017 | Tagged | 3 Comments | 839 reads

Wie schon seit mehreren Wochen regelrecht befürchtet, hat Ministerpräsident Abe das Unterhaus aufgelöst und Neuwahlen angesetzt: Und zwar sehr bald, at the 22. October. Und er scheint sich da seiner Sache sicher zu sein. Aufgrund mehrerer Korruptions- und anderer Skandale sind zwar die Umfragewerte im Keller, aber die Opposition ist den Namen nicht wert und wie immer viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Es wird wieder ein Trauerspiel werden.

Hinzu kommt auch noch das in Japan so beliebte “Abtrünnige gründen neue Partei und alles wird gut”-Match – ein politisches Ringelpiez mit Anfassen. Der neue Stern am Firmament hat den so nichtssagenden wie blödsinnigen Namen 希望の党 kibō no tō – Partei der Hoffnung, gegründet am 25. September 2017 unter Führung der Tokyo-Gouverneurin Yuriko Koike Yuriko Koike,,ja,and that is common in this little game,,de,abundant experience,,de,She was in six different parties,,de,She was most recently chairman of Tokyo,,de,Citizens first tomin faasto,,ja,First capital residents,,de,but that was not enough her,,de,because even the name of this party prohibits the nationwide spread of political activities,,de,The birth of this new party was already interesting and speaks for,,de,Koike,,ja,Actually some members wanted a,,de,Association of Japan first Nippon First no kai,,ja,Japan-first movement,,de,even here joins the global trend,,de,establish,,de,to which should also include Koike,,de. Sie hat, und das ist üblich bei diesem Spielchen, reichlich Erfahrung: Sie war bereits in sechs verschiedenen Parteien. Zuletzt war sie Vorsitzende der Tokyoter 都民ファースト tomin faasto – “Hauptstadtbewohner Zuerst”-Party, doch das reichte ihr nicht, denn schon allein der Name dieser Partei verbietet die landesweite Ausbreitung der politischen Aktivitäten.

Die Geburt dieser neuen Partei war schon einmal interessant und spricht für (or. against) Koike: Eigentlich wollten einige Abgeordnete eine “日本ファーストの会 Nippon First no kai” (Japan-Zuerst-Bewegung, man schliesst sich auch hier dem globalen Trend an) gründen, zu der auch Koike gehören sollte, but suddenly they held a press conference and declared,,de,that they will form their own party,,de,It is also interesting,,de,because Abe announced the dissolution of the House, only about an hour later known,,de,you may not believe in chance because,,de,From the outset, some members of the declared,,de,Democratic Progressive Party,,ja,Democratic Progressive Party,,de,a party,,de,which is founded in a similar way as the hope party just last year,,de,interested in the new party,,de,and finally they even announced,,de,not participate in the election in favor of Hope Party,,de,This is however no matter Koike,,de,Today, they made it clear,,de,that not everyone is automatically accepted by the Democratic Progressive Party,,de, dass sie ihre eigene Partei gründen werde. Interessant ist es auch deshalb, weil Abe nur rund eine Stunde später die Auflösung des Unterhauses bekannt gab. An Zufall mag man da nicht glauben.

Von vornherein erklärten sich einige Abgeordnete der 民進党 – “Demokratische Fortschrittspartei”, eine Partei, die sich auf ähnliche Art und Weise wie die Hoffnungspartei erst im vergangenen Jahr gründete, interessiert an der neuen Partei, und schließlich gab man sogar bekannt, zugunsten der Hoffnungspartei nicht an der Wahl teilzunehmen. Das ist Koike allerdings egal: Heute machte sie deutlich, dass nicht jeder von der Demokratischen Fortschrittspartei automatisch willkommen sei.

The policy direction of the new hope party is quite different times,,de,Conservative,,de,with a touch of nationalism,,de,So something like this is quite in Japan,,de,very rarely,,de,Only a few points there are downright sensational views,,de,one is the example of the nuclear phase-out,,de,Otherwise do not put as much hope,,de,but at least one is increasingly clear,,de,Koike blossomed more and more to a true despot,,de,on the one determines will have much joy,,de,to speculate on the outcome of elections is mainly this year particularly difficult,,de,The ruling Liberal Democrats are likely to escape unscathed strong,,de,but the opposition is too fragmented,,de,and in their Wahlverspechen often much too close to the government,,de,to really make a difference,,de,this will,,de: Konservativ, mit einem Hauch von Nationalismus. Also so etwas ist ja in Japan ganz, ganz selten! Nur in wenigen Punkten gibt es geradezu sensationelle Standpunkte – so ist man zum Beispiel für den Atomausstieg. Ansonsten steckt da nicht viel Hoffnung, aber zumindest eines wird immer deutlicher: Koike mausert sich mehr und mehr zu einer wahren Despotin, an der man bestimmt noch viel Freude haben wird.

Über den Wahlausgang zu spekulieren ist vor allem dieses Jahr besonders schwer: Die regierenden Liberaldemokraten werden sehr wahrscheinlich stark Federn lassen, aber die Opposition ist viel zu zersplittert, und in ihren Wahlverspechen oft auch noch viel zu nah dran an der Regierung, um wirklich einen Unterschied machen zu können. Das wird – again – provide a great low turnout,de.

Share: