Die Shintō-Universität

Januar 26th, 2016 | Tagged , | 3 Kommentare | 828 mal gelesen

Jeden Morgen laufe ich an dieser riesengrossen Anzeige einer Universität am Bahnsteig vorbei: „Werde zu einem Japaner, der das Herz des Landes widerspiegelt!“ Nun bin ich zwar lange genug in Japan, um das nicht allzu aussergewöhnlich zu finden, doch noch deutsch genug, um es mit einem deutschen Auge zu sehen. Mein geistiges Auge stellt sich diesen Aushang dann in Deutschland – auf Deutsch – vor. „Absolvieren Sie den Studiengang für Deutschtum an der Heinrich-dem-Schielenden-Universität“. Wahnsinn. Im Kleingedruckten stehen dann noch ein paar Details – so zum Beispiel die Wichtigkeit des Erlernens der traditionellen japanischen Sitzweise, genannt 正座 seiza, oder dem richtigen Umgang mit Eßstäbchen“.

Anzeige der Kokugakuin-Universität

Anzeige der Kokugakuin-Universität

Die Anzeige wirbt für die 國學院大學 Kokugakuin Universität (auf Wikipedia gibt es dazu sogar einen deutschen Beitrag), und man hat bewusst die alten Schriftzeichen für den Namen gewählt (die heute gebräuchliche Schreibweise ist 国学院大学). Die Uni hat immerhin rund 11,000 Studenten und besteht seit 1920. Bekannt ist die Lehranstalt vor allem für ihre Nähe zum Shintōismus, denn hier kann man sich zum Shinto-Priester ausbilden lassen.

Die Anzeige ist zweifellos ein Blickfänger, sticht sie doch aus den auch in Japan üblichen Abbildern von nur allzu perfekten Menschen in der Werbung hervor. Andererseits kann ich auch noch so lange in Japan leben – an diesen stark nationalistisch geprägten Stil werde ich mich nie so recht gewöhnen können. Aber hier gelten eben andere Maßstäbe.

Interessant an der Kokugakuin-Universität ist die Shinto-Enzyklopädie, an der man ein paar Jahrzehnte lang gearbeitet hat. Es gibt sogar eine vollständig öffentliche englische Version hier, in der es sich lohnt, etwas herumzustöbern.

Teilen:  

3 Responses to “Die Shintō-Universität”

  • Anika sagt:

    Oh! Die Uni ist doch fuer manche Auslaender sicher super interessant! Gibt doch viele, die das traditionelle Japan erlernen wollen bzw ein richtiger Japaner werden wollen.
    Wieviele auslaendische Studenten sie wohl haben? Hm…

  • tabibito sagt:

    Laut Uni-Statistik sind es wohl nur 48, und von denen studiert auch nur ein Einziger Shintōismus. Ich hätte da auch etwas mehr erwartet…

  • Michaela sagt:

    Die Shinto Enzyklopädie gibt es sogar auf Deutsch :-)