3. Bloggergipfel in Tokyo – wer will, wer kann?

    49
    1015

    [off-topic für Leser, die nicht in Japan sind und bloggen – mea culpa!]

    Aufgrund einiger Anfragen hier mal wieder der Versuch, einen „Bloggergipfel“ zu organisieren. Zwei Bloggergipfel gab es vorher – wenn ich mich recht erinnere, fand einer 2008 (?) in Shinjuku statt und der nächste 2010 in den Bergen (ein Blogger hatte freundlicherweise seinen Garten dazu zur Verfügung gestellt).

    Zu beiden Treffen kamen jeweils rund 6 Deutsche, die in Japan wohnen und größtenteils über Japan bloggen. Nein, bei den Treffen ging es nicht ums Bloggen. Eigentlich ging es um alles, nur nicht über’s Bloggen. Aber die Treffen waren beide Male sehr unterhaltsam. Leider brachen nach den Bloggertreffen diverse Animositäten zwischen den Teilnehmern auf, was natürlich schade ist – vor allem, wenn man die geringe Teilnehmerzahl bedenkt. Hinzu kam, daß einer der Teilnehmer (des zweiten Treffens) ein paar Monate später in Ōsaka seinem Krebsleiden erlag.

    Nun also ein weiterer Versuch meinerseits, ein paar Blogger zusammenzutrommeln. Da ich zu faul bin, alle Email-Adressen zusammenzusuchen, versuche ich es auf diesem Wege. Also, wenn Du bloggst und irgendwo in der Gegend rund um Tokyo wohnst, melde Dich!

    Vorschlag bezüglich Ort und Zeit: Sonnabend abend, so ab 17 oder 18 Uhr. Entweder am 26. Nov, 3. Dez oder 10. Dez. Ort: Restaurant bzw. Izakaya irgendwo an oder innerhalb der Yamanote-Linie. Für konkrete Vorschläge bin ich offen (das erste Treffen fand bei einem Koreaner in Shin-Ōkubo (bei Shinjuku) statt. Wer Interesse hat, bitte entweder per Kommentar oder per Email (vor dem @: mr, dahinter: der Domainname dieser Webseite) Laut geben. Vorzugsweise per Kommentar (danach Kommentare zu diesem Artikel abonnieren um auf dem Laufenden zu bleiben) antworten, dann bleiben alle Interessierten auf dem Laufenden.

    Wie das Bloggertreffen abläuft: Man trifft sich irgendwo in Bahnhofsnähe, läuft gemeinsam zum vorher bestimmten Ziel, dort kleines Gelage, zur Not auch mit alkoholischen Getränken, zum Ende hin 割り勘 (warikan – Rechnung wird durch Anzahl der Teilnehmer geteilt) und das war es. Es gibt keine Agenda, nur loses Unterhalten.

     

     

    49 COMMENTS

    1. Yohoho and a bottle of rum! Ich schreibe zwar nicht mehr Blog, aber wenn ich trotzdem Willkommen bin, komme ich gern.

    2. Ich würde auch gerne kommen. ._.
      Zumindestens Tabibito kenne ich persöhnlich. Und bloggen tue ich auch, allerdings nicht öffentlich.
      Darf ich darf ich? :333 Ich wär dann sicherlich die jüngste vor ort x3 Ein schnuffeliges model-mädel ist doch sicherlich willkommen?

    3. Wird das eigentlich ein reines Deutschen-Treffen oder koennen wir auch Japaner mitbringen (meine Faur z.B.)? Mir ist beides Rechr, aber ich wuerde das schon gerne wissen.

    4. @Lori
      Kannst‘ gern Deine Frau mitbringen, kein Problem. Haben wir die anderen beiden Male auch so gehandhabt. So lange keine wirren Japaner in NVA-Uniformen anmarschiert kommen :)

    5. o^___^o Toll danke!
      Mir ist jedes Datum recht, wenns Abends stattfindet. Ich wohne ja an der Yamanote Line, von daher…

    6. Also ich komme auf jeden Fall und verspreche sogar mich einigermassen zu benehmen. Ich hoffe ja, das wir wenigstens einen Teil der Besetzung des letzten Treffens zusammenbekommen. Bei Zeit und Ort schliesse ich mich gern der Mehrheit an.

    7. Na die Schilderungen der vergangenen Treffen klingen ja abenteuerlich! Nichtsdestotrotz wäre ich einer erstmaligen Teilnahme nicht abgeneigt. Wenn möglich würde ich auch gerne meine werte Gattin mitbringen.

      Was den Termin angeht muss ich am 26.11. leider passen, aber die beiden Abende im Dezember gehen in Ordnung.

      Vielen Dank vorab schon einmal an Tabibito für die Organisation – ich freu‘ mich schon!

      • @Natasha
        Also ich bin im Augenblick grad nicht verheiratet, wenn das hilft.
        Ansonsten ein bisschen mager die Beteiligung. Traut euch!
        Wir sind wirklich ……… ganz normale Leute ……
        He Enrico, ich würde mich wirklich freuen, wenn du auch kommst.

    8. @ Coolio: ^^ Ja, das hilft, hihi. Dann hab ich eher wen zum tratschen. Ich bin übrigens grosse befürworterin deines blogs *_*

      „Wir sind wirklich ……… ganz normale Leute ……“
      xD Wie… vertrauenserweckend das klingt! *lach*

    9. @alle
      Danke erstmal für die vielen Anmeldungen. Ich setze dann einfach mal den 3. Dezember als Datum! Ort müssen wir noch entscheiden – Vorschläge irgendwer?

      @Coolio
      Enrico kann leider nicht kommen – Arbeit. BigAl ist in D, nehme ich an!? Da wirst Du Dich dann leider zwischen mir und unserem blutjungen Model entscheiden müssen. Wer die Wahl hat…

      • You, bin ich. Aber allein bei dem Gedanken an den leckeren Koreaner und die gute Wurst bei Enrico bin ich drauf und dran ein Ticket zu kaufen…

    10. Schönes Ding, 3. Dezember ist vorgemerkt!

      Übrigens, ich bin zwar verheiratet, kann (und darf!) aber trotzdem auch mit anderen Leuten sprechen… ;o) Ich freue mich jedenfalls auf einen interessanten Abend!

    11. Hallo, ihr alle! Mein blog erscheint hier unter dem Autoren-namen Psychsocke (T. Hat mir mal erklärt wie ich zu diesem Namen kam – habs aber vergessen – eigentlich heißt er sixinjapan…)
      Ich kann leider am 3. nicht, dafür am 10. Sollte sich also was verändern, wäre ich dabei.
      Vorschlag: EN in Shibuya. Sehr nette Isekaya – viel Platz und nah am Banhof. Oh um leckres Essen… Viele Grüße – lucie

    12. @alle
      Kann irgendwer NICHT am 10. Dezember? Bitte melden.

      @Lucie
      Kann es wohl nur verschieben, wenn sich keiner beschwert. Mittlerweilen bist Du übrigens mit Deinem richtigen Namen (six in Japan) im Feed-Radar. Gab da ein kleines Problem mit blogger. Ursache erkannt und behoben.

    13. Ich bin auch am überlegen, obwohl sich die Geschichte des ersten Treffens mit der „Animosität“ nicht gerade verlockend anhört..

      (Ausserdem würde mich mal interessieren, wie alt die Natasha ist?)

      Falls ich käme dann auch eher am 10. Dezember schätze ich.
      LG vom Frosch

    14. Ich kann am 3. und am 10. (hatte mich vorher direkt bei Tabibito gemeldet und klinke mich jetzt hier mit ein). Freu mich schon, viele neue Leute kennen zu lernen!

    15. In dem Fall wird es der 10. Dezember werden, da am 3. zwei nicht können und am 10. nur einer nicht. Markus – tut mir leid. Wenn es Dir recht ist, halte ich Dich trotzdem auf dem Laufenden, falls Du doch kommen kannst.

      Ich werde mich bei allen per Email melden, Verteilerliste, wenn das recht ist. Für Vorschläge, wo man sich trifft, bin ich noch immer offen. Ich tendiere Richtung Shimbashi oder Shinjuku, aber das hat nichts zu sagen.

    16. Hart, aber gerecht ;=) Ja, lass mich auf jeden Fall wissen, wo ihr euch am 10. trefft. Vielleicht schaff‘ ich es ja doch noch im Anschluss an die Party davor.

    17. Hmmm, ich kenne da einen guten Chinesen, lecker, nicht so laut, und bezahlbar (etwa 3000 yen / person muss man schon rechnen) – in Shibuya. Nur mal so als Vorschlag :)

    18. 4500 Yen tut mir bereits ziemlich weh. x’D Ich bin Studentin und nicht Festeingestellte. Mit 3000 Yen kann ich mich noch anfreunden…

    19. http://r.gnavi.co.jp/g620614/lang/en/

      schauts euch mal an – von Shibuya unter der Unterführung durch nach rechts 50 meter – in diesem elektro/Computerladen an der Ecke oben drin – wir machen da immer unseren Elternstammtisch und ich habe noch nie mehr als allerhöchstens 3.500 bezahlt – außerdem gibts auf der japanischen Seite auch Coupons – sowas wie 10% ab 5000 Yen – nicht, das müsste allerdings jemand reservieren/organisieren, der besser japanisch kann als ich (also, der überhaupt japanisch kann…:-)

    20. Also 4.500¥ sind auch für mich zu viel!!
      3000¥ finde ich auch noch okay..

      Zwecks location wäre ich auch für Shinjuku. Dann aber izakaya statt Chinesen.
      Ich kenne eine in 新宿三丁目 dort hat man all-you-can-Drink Open end (kein Zeitlimit) plus Kurs von normalem Essen (nichts weltbewegendes wie z.B. Aber sauleckere chicken Wings, ansonsten halt salat, kartoffelecken, udon und noch ein, zwei andere Sachen.
      Preis war glaub ich 2.700¥ aber das muss ich nochmal genau sehen!
      Irgendwer interesse bevor ich Suche?
      Der Froscj

    21. Ich als Student wuerde mich auch ueber eine preiswertere Option freuen, bin aber letztendlich fuer fast alles zu haben.

      Die vom Weltentdeckerfrosch vorgeschlagene Kombination 居酒屋 mit 飲み放題 fuer (ca.) ¥2,700 klingt sehr interessant!

      Konni

    22. Klingt mir ja nicht besonders lecker. Aber gut, es geht ja darum Leute zu trefen. Ausserdem laufen in Sanchome interessante Menschen herum :)

    23. Ich habe noch einmal nachgeschaut!!
      War doch teurer als ich in Erinnerung habe. Bei Hot Pepper hatte ich damals zwar einen Coupon, aber so kostet All-you-can drink ohne Zeitlimit inkl. 8 verschiedene Gerichte 3900¥!

      Es war aber lecker dort, auch wenn ich es nicht so toll präsentiert habe. Was ich sagen wollte, dass es in dem Course keine „herausragenden“ Spezialitäten gab..

      Hier könnt ihr selbst schauen: http://www.hotpepper.jp/strJ000717102/
      Vielleicht gibts im Dezember ja auch wieder einen Coupon..

      Ansonsten können wir auch gern was günstigeres suchen. Sorry für die Falsche Preisinfo..

    24. @Coolio, tut mir leid. Tabibito hats ja bereits erwaehnt ich kann nicht kommen. Aber und das ist das Gute, es findet sicher wieder eine neue Gelegenheit. Also ich wuensch euch allen ein tolles Blogertreffen! Gruss aus Sagamiko Enrico

    25. Habe gerade eine Nachricht via Doodle.com an alle geschickt – bitte melden, falls Ihr das nicht bekommen habt (könnte im Spam-Folder gelandet sein!)

    26. Weil ja grade Weihnachten ist – ich würde mir einen Bericht über das Bloggertreffen wünschen :)

      Viele Grüße und frohe Weihnachten an Dich und Deine Familie

    Comments are closed.