You are currently browsing the archives for Montag, August 31st, 2009

Machtwechsel perfekt: Demokraten gewinnen absolute Mehrheit

August 31st, 2009 | Tagged , | 26 Kommentare | 1135 mal gelesen

Heute fanden nun also die lang erwarteten Unterhauswahlen statt – die Stimmabgabe endete um 19 Uhr. Und da wir in Japan sind, geht die Auszählung sehr rasch vonstatten.

Gewählt wurde wie folgt: Man konnte die Direktvertreter des eigenen Wahlbezirkes wählen sowie die Partei, der man am ehesten etwas zutraut. In unserem Wahlbezirk war bei ersterem die Auswahl nicht gerade gross: Man konnte wählen zwischen den Liberalen, den Demokraten, der “Jedermanns Partei (みんなの党)” – gegründet von abtrünnigen Liberalen – sowie der höchst suspekten, sektiererischen 幸福実現党 (Verglückungspartei, Eigenbezeichnung: The Happiness Realization Party). Die anderen Parteien stellten niemanden in unserem Wahlbezirk auf.
Beim jetzigen Stand (1 Uhr nachts) wurden gute 95 % der Stimmen ausgezählt. Erwartungsgemäss endete die Wahl in einer Katastrophe für die jetzige Regierungspartei (Liberale).

Momentan sieht die Sitzverteilung im Unterhaus demnach wie folgt aus, die Zahlen in Klammern zeigen das Ergebnis der vorherigen Wahlen:

Bisherige Regierungsparteien
-----------------------------------------
Liberaldemokraten 自民党		117	(300)
New Kōmeitō	公明党		 19	( 31)

Bisherige Oppositionsparteien
-----------------------------------------
Demokraten 民主党		305	(115)
Kommunisten 共産党		  8	(  9)
Sozialdemokraten 社民		  7	(  7)
Neue Volkspartei	国民新党	  3	(  4)
Andere/Parteiunabhängige	 13	( 12)

480 Sitze gibt es zu verteilen – dementsprechend reichen 240 Sitze für die absolute Mehrheit. 8 Sitze sind noch nicht entschieden (Stand: 1:18 nachts), aber das Bild als solches ist mehr als deutlich: Zum ersten Mal seit 1955 werden die Liberaldemokraten nicht regieren. Sie wurden auch nicht einfach abgelöst, sondern regelrecht rausgeworfen – anders kann man die Niederlage nicht kommentieren.

Passend dazu trifft heute übrigens ein Taifun genau auf Tokyo.

Das Wort des Tages: 政権交代 seiken kōtai. “Seiken” = (Regierungs)macht, kōtai – der Wechsel. Regierungswechsel.

Teilen: