You are currently browsing the archives for Dienstag, Oktober 21st, 2008

Armes Japan

Oktober 21st, 2008 | 8 Kommentare | 1525 mal gelesen

Heute kamen wieder etliche Leute zum Vorstellungsgespräch in unsere Firma. Da es sich um potentielle Sales people (Verkäufer!? Wie heissen die eigentlich?) handelte, führte mein Chef die Gespräche. Vor dem 1. Vorstellungsgespräch händigen wir Fragebögen aus – in denen stehen fachspezifische Fragen aber auch sehr allgemeine: Wie viele Menschen gibt es auf der Erde? usw.
Ein Anwärter war 24 Jahre alt und hatte bereits ein paar Jahre im Ausland gelebt. Englisch ging so. Natürlich nicht sehr erfahren, aber der Lebenslauf sah nicht so schlecht aus.
Das Vorstellungsgespräch – ich habe es live miterlebt – passte jedoch nicht recht zum Lebenslauf. Aber das Beste kam zum Schluss:

„Sie wissen nicht, wie der jetzige japanische Ministerpräsident heisst?“
„Hmm, nein…“

Mag man vielleicht noch verzeihen – schliesslich wechseln die nahezu bei jedem Vollmond. Weiter ging es:

„Und den amerikanischen Präsidenten kennen Sie auch nicht?“
„Hmmm, nun, ja, ich glaube ich kenne Ihn, konnte ihn aber nicht buchstabieren“
„Na, dann können Sie ihn mir jetzt vielleicht sagen!“
„Kennedy!“

Ich bewundere meinen Chef dafür, dass er weder laut losgelacht hat noch den armseligen Kandidaten vom Balkon geworfen hat. Alle Achtung.
Das Gelächter kam nach dem nun doch recht schnell beendeten Gespräch. Wir grübelten, wie ein 24-jähriger auf Kennedy kommt. Mein Chef meinte „Vielleicht hat er vor kurzem JFK gesehen“. Ich konnte da nur entgegnen „Vielleicht. Aber allen Anschein nach nicht bis zum Schluss“.

Man hört in Deutschland viele über den Bildungsstandard klagen. Keine Sorge. Das ist kein deutsches Phänomen.

Wort des Tages: 無知 – muchi – Unwissenheit, Ignoranz.

Teilen: